Hermes,GLS,DHL und Co

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Also,ich möchte hier mal meine Erfahrungen bekanntgeben...Viele Kunden werden ja auf Teufel-komm-raus verarscht!
Hermes ist dabei der Lacher schlechthin,von Service kann hier kaum die Rede sein.
Die DHL ist da auch nicht besser aber zusätzlich noch teurer.
Habe 5 Pakete per DHL verschickt und 5 Pakete per Hermes.
2 Pakete wurden von der DHL kaputt geliefert,bei Hermes ebenso. Die DHL hat vor Weihnachten dazu noch einen Adress-Aufkleber so abgerissen,daß die Empfängeradresse unkenntlich war und das Paket so an mich zurückgeschickt wurde.Klar:Überstunden möchte man als Paketwagenfahrer ja so kurz vor dem Fest nicht mehr machen,gell?
Beschwerde bei der DHL brachte überhaupt nichts,nicht mal eine Antwort (was für mich ja als Geständnis gilt)!
Hermes hat mir genau wie die DHL NICHT den Schaden bzw die Reparaturkosten ersetzt,obwohl alles vernünftig verpackt war!!
Hermes wollte aber als Verpackung NOCH MEHR Verpackungsmaterial sehen...
By the way: Das Verpackungsmaterial wog selbst schon 3 Kg,also was soll der Mist?Wozu brauche ich dann noch ne Paketversicherung oder den Service des versichert verschickens?   Leute Leute.....(Kopfschüttel)
Gls hingegen ist von uns aus weiter weg,aber das Paket,welches gut verpackt die 40kg (!) Höchstgewicht fast erreichte,kam dennoch heil an (trotz Glasscheiben drin!!) und dazu auch noch recht schnell.GLS ist zwar teurer,aber das nehme ich gern in Kauf.!
Schade,daß auf der GLS Homepage nicht der Preis für eine "NextDay" Zustellung angezeigt wird....

Das kjommt jedoch wohl daher,daß GLS eben mehr auf kundennähe und Service setzt als auf Werbung und ne aufgeblähte Homepage wie sie Hermes und Co haben.
Der Oberflächliche Blick reicht eigentlich schon,wenn ich einen idealen Versandservice suche.
Je mehr einer Werbung macht und je mehr Kunden ihre Pakete zu ihm bringen (DHL) desto mehr wird aus lauter Logistik der Überblick verloren.
Schön,Herr Gottschalkens,daß DHL soundsoviele Millionen Pakete in die und die Länder verschickt,aber interessiert mich das denn,wenn ausgerechnet mein Paket kaputt und zu spät bei dem Kunden der nur knapp 300 Km weit entfernt wohnt ankommt und ich dazu noch 10 Euro bezahlen muß? Und dann kriege ich nicht mal Schadensersatz?
Mit mir definitiv nicht mehr!

Und Hermes-Erfahrungen als Empfänger:
Es werden grundsätzlich alle Pakete beim Nachbarn abgegeben wenn man mal nicht da ist und sogar auch manchmal,wenn man auch da ist!
Icvh seh den Wagen vorfahren und offensichtlich war der Fahrer nicht in der Lage unser tolles Hausnummernschild zu finden,daß man jedoch schon aus 100 Meter Entfernung zu sehen ist.
Und weil das Suchen ja so lang dauert,gibt man es halt zu irgendeinem Nachbarn,auch wenn dieser Nachbar eine alte Dame ist (86J) und kaum was sieht und nicht mal aufgeklärt wird,was da jetzt abläuft!!
Einfach nur Ärgerlich! Und dann werben se noch mit 4 Zustellversuchen-ein Witz!!
DHL ist da zwar schon anders aber dafür etwas menschlicher,wennauch der Adressaufkleber abgerissen wird,wenn der Fahrer keine Lust mehr hat!
(So gezielt genau kann wirklich KEIN Adressaufkleber einfach so abreißen!!)

So,nun kann jheder mal sehen,wie es hier so geht mit dem Kundenservice!
Ich möchte jedoch ganz klar erwähnen daß es so gehen KANN und nicht immer so ist,denn ich war lange Zeit sehr zufrieden mit Hermes...


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden