Herbstferien at home: 10 Ideen für tolle Tage

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wer in den Herbstferien nicht in den Flieger steigt, kann auch zu Hause eine tolle Zeit verbringen. Hier unsere Ideen für Große und Kleine.

Herbstferien at home: 10 Ideen für tolle Tage

Zur Planung Ihrer Herbstferien zu Hause

Überlegen Sie schon, bevor die Ferien beginnen, worauf Sie im Urlaub daheim Lust haben. Wie viel Zeit wollen alle gemeinsam verbringen? Gibt es auch Tage, an denen jeder macht, was ihm gefällt? Sollten Sie spezielle Ausrüstung für Ihre Vorhaben brauchen, sorgen Sie dafür, dass sie rechtzeitig einsatzbereit ist. Bei Outdoor-Aktivitäten denken Sie an wetterfeste Kleidung, eine Thermoskanne warmen Tee und Müsliriegel.


1. Foto-Tour im Herbstlicht

Bunte Blätter an den Bäumen, lange Schatten und weiche Kontraste: Hobbyfotografen ziehen dann mit der Kamera durch Städte. Nach Streifzügen durch Straßen und Gassen gönnen Sie sich eine Kreativpause im Café. Naturfans suchen Ihre Motive in Parks, Wäldern und an Seen. Besonderes Highlight im Herbst: Sonnenuntergänge. Durch das weichere Licht wirken die Farben wärmer.
Tipp: Denken Sie an warme Klamotten und vergessen Sie leichte Handschuhe nicht.


2. Igel retten

Igel fressen den ganzen Sommer über, damit sie stark genug für den langen Winter sind. Aber nicht jeder Stachelfreund schafft es allein. Kleine, dünne Tiere brauchen Ihre Unterstützung, damit sie die nächste Frühlingssonne erleben. Dafür gibt es Igelstationen. Überall in Deutschland kümmern sich Igelfans dort um die putzigen Zeitgenossen. Schauen sie mit ihren Kindern einfach mal in einer Pflegestation vorbei. Tipp: Igel lieben Katzenfutter.


3. Tage zu Zweit genießen

Die Kinder vergnügen sich bei den Großeltern? Genießen Sie die geschenkte Zeit zu zweit. Wann waren Sie das letzte Mal im Theater oder im Kino? Erinnern Sie sich, wie es ist, ganz in Ruhe durch ein Museum zu spazieren? Sportfans joggen gemeinsam durch den Park, gehen endlich mal wieder zusammen squashen und entspannen danach in der Sauna. Auch toll: Freitags zum Dinner ins Lieblingsrestaurant und danach in den Club. Wie früher: Let’s dance.


4. Himmelsstürmer

Wenn der Wind um die Häuserecken fegt, ist Drachen-Zeit. Ob mit einfacher Schnur oder zum Lenken – die Frage ist: fertig kaufen oder selbst bauen? Bauanleitungen finden Sie im Internet.  Idee: Laden Sie andere Kids zum Drachenfest ein. Welcher Drachen ist der lustigste, welcher kann am höchsten fliegen und welcher hat den längsten Schwanz?
Nicht vergessen: Kleine Preise für die Sieger.


5. Herbst-Relaunch Ihrer Wohnung

Nieselregen und graue Tage? Werden Sie zu Hause aktiv. Räumen Sie die Möbel raus und verpassen Sie den Wänden ein neues Outfit. Welcher Farbton soll ihre Familie durch den Winter tragen? Jeder wird mit einer Rolle ausgestattet und los geht’s.
Tipp: Falten Sie vorher Malerhüte aus alten Zeitungen. Sieht witzig aus und schützt vor Farbspritzern auf den Haaren.


6. Radtour durch die goldene Jahreszeit

Rauf aufs Fahrrad: Mit der richtigen Kleidung wird eine Herbst-Tour bei jedem Wetter zum Erlebnis. Nutzen Sie das Zwiebelprinzip: Mehrere Schichten übereinander halten warm. Kleidung speziell für Radler ist praktisch und sieht stylisch aus. Funktionsunterwäsche wärmt und leitet die Feuchtigkeit nach außen. Wer längere Touren plant, sollte auf eine Hose mit Sitzeinsatz nicht verzichten.
Zwei Must-haves: Helm und gute Beleuchtung für Ihr Rad.


7. Spielenachmittag bei Sauwetter

Ein Wetter, bei dem Sie nicht mal einen Hund rausjagen würden: Der perfekte Tag für Spiele mit der Familie. Versammeln Sie alle am großen Tisch und legen Sie los. Ob das gute alte „Mensch ärgere dich nicht“ zum Einsatz kommt, spannende Strategiespiele wie „Siedler von Catan“, oder ob Sie mit „Tabu“ Ihre Lachmuskeln trainieren – Spaß ist das oberste Gebot. Tipp: Bereiten Sie vorher für alle kleine Snacks vor.


8. Sommerfeeling im Herbst

Pack die Badehose ein und ab ins Spaßbad. Dort gibt’s noch Strandfeeling, wenn draußen schon die Blätter fallen. Tauchen und schwimmen, solange Ihre Kinder können. Das beste Anti-Aging-Programm: Jauchzend eine Wasserrutsche hinuntersausen oder mal wieder einen „Köpper“ vom Brett wagen. Staunende Kinderaugen garantiert!
Zum Abschluss chillen alle in der Sauna und kommen groggy, aber glücklich nach Hause.


9. Laubrascheln

Sie brauchen ein paar Bäume und Tobe-Lust. Schnappen Sie sich die Kids und ab ins Laub. Rascheln Sie gemeinsam durch die bunten Blätter. Wer schiebt den größten Laubhaufen vor sich her? Und: Wärmen Blätter, wenn man sich damit zudeckt? Spielen Sie Herbstwind und lassen Sie die Blätter noch mal fliegen. Die schönsten Blätter kommen mit und leuchten später auf der Fensterbank.
Tipp: Mit Gummistiefeln bleiben die Füße trocken.


10. Bauer auf Zeit

Erobern Sie in der Erntezeit doch mal eine ganz andere Welt. Fragen Sie, ob auf dem Bauernhof in Ihrer Nähe Ihre Hilfe gebraucht wird. Weinlese, Stallluft schnuppern, Tiere füttern oder frisch gelegte Eier aus dem Hühnerstall holen. Winterfurche im Hofgarten ziehen oder die letzten Kürbisse ernten.
Abends fallen Sie dann hundemüde ins Bett – mit dem guten Gefühl, ordentlich was geschafft zu haben: 100% geerdet.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden