Hennigsättel

Aufrufe 84 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Hennig Sattel ist wirklich etwas "Besonderes". Er bietet einen hohen Sitzkomfort und ist durch einen sehr weiten Wirbelkanal besonders rückenschonend.

Leider versuchen aber viele e-bayer einen wirklich "alten Hund" noch teuer an den Mann zu bringen. Deshalb sollte man sich die Sattelnummer geben lassen - NICHT die Patentnummer. Seit 1997 prägt Hennig das Baujahr des Sattels mit ein und das sind die ersten beiden Ziffern der Sattelnummer.

Auch der häufig genannte "Neupreis ab 3000,-- Euro" ist nicht unbedingt richtig - ein neuer Hennig Standardsattel (Dressur) beispielsweise ist ab 2500,-- Euro zu bekommen. Ebenso ist die Aussage einer Lieferzeit von 8 Monaten und mehr nicht richtig. Hennig hat eine Lieferzeit von 20-24 Wochen nach Auftragserteilung (schriftlich) und Anzahlungseingang. Die Anzahlung beträgt 990,-- Euro, wobei die Fa. Hennig gegen ein Entgeld von 120,-- Euro bis zur Lieferung des neuen Sattels einen Leihsattel zur Verfügung stellt.

 

Schlagwörter:

Sattel

Hennig

Dressur

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden