Heimwerkerbedarf aus dem Baumarkt!

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Als alt eingesessener Handwerker und angehender Malermeister rege ich mich regelmäßig über die billig Geräte und Werkzeuge auf, die hier und in Baumärkten für teures Geld hochgepriesen verkauft werden.

Daher nur ein paar Tipps bevor ihr eurer Geld für Lau aus dem Fenster werft.

Tapeziergeräte: Finger weg von Plastikgeräten, teuer und Absolut untauglich für jede Art von Tapeten.

Wenn schon leiht euch ein Profigerät  (z.B. Tapo Fix) aus, ist das beste Gerät und wird von jedem Malerbetrieb benutzt. Des Weiteren sind die Leihgebühren günstiger als eine Anschaffung eines Platikgerätes diese liegen im Bereich von  70-130 Euro.

Pinsel und Rollen: Pinsel und Rollen für 1 Euro oder Sets! Diese sind aus minderwertigen Material (Minderwertige Kunstborsten, Rostende Metallhalterung  etc)und es wird nicht mal die Hälfte an Borsten verwendet, verlieren dazu Haare oder Flusen. Minderwertige oder gar grausame Oberflächen sind der Erfolg. Gutes Werkzeug kostet mehr, hält aber bei guter Pflege ein Leben lang, insbesondere bei Pinsel wirkt sich das positiv auf die Oberfläche aus. Pinsel und Rollen nach dem Gebrauch gründlich reinigen.

 Lösemittelhaltige Produkte wäscht man an besten mit Pinselreiniger (Testbenzin oder Universalreiniger) aus. ACHTUNG! Dieses darf nicht in die Kanalisation gelangen. TIPP! Sollte es sich um kleine Mengen handeln, mischen Sie dieses mit handelsüblichen Zement und lassen es Erhärten, danach können Sie dann über denn Hausmüll entsorgen. Die Lagerung der Pinsel sollte dann in Wasser oder in Leinöl geschehen. Leinöl hat denn Vorteil das die Pinsel weicher und sanfter werden. Was dem Oberflächenfinish nur gutes tut. (Leinöl vor Gebrauch auswaschen)

 Wässrige Produkte lassen sich mit warmen Wasser ausspülen, mit einen Schuss Spüli gehen dann auch noch dier öligen Reste raus. Die Lagerung kann normal geschehen. Pinsel an besten an die Wand hängen oder liegend aber nie auf den Borsten, da diese dann Krum werden und der Pinsel unbrauchbar wird. TIPP! Sollte die Borsten Krumm sein. Mit ein wenig Kleister den Pinsel einschmieren und erhärten lassen, so werden diese wieder Gerade.

Spritzgeräte zum Lackieren: Die elektrischen Spritzgeräte  von Namhaften Unternehmen taugen zum besprühen von Pflanzen eher als zum Herstellen von hochwertigen Oberflächen. Es sei denn Ihr wollt eine Orangenhaut auf euren Türen, Zäunen, Garagentoren etc.

Tapeten und Billigfarben: Billigfarben werden aus minderwertigen Bindemitteln und Pigmente hergestellt, dazu neigen Sie nach geraumer Zeit zum Kreiden ( Fingernagel etwas aufkratzen und reiben, Finger wird weiss). Dazu schlechtes Deckungsvermögen (mehrere Anstriche sind nötig) und zu hohes Füllvermögen. Durch schwieriges verarbeiten kommt es häufig zur Streifenbildung. Hierzu kommt die hohe Wahrscheinlichkeit des Foggingeffekts (Schwarze Wände). Dazu kann es zur Weichmacherwanderung kommen, diese kann zu klebrigen oder spröden Oberflächen führen, diese wiederrum verschmutzen schneller und müssen er wieder behandelt werden.

TIPP: Die Farben von SCHÖNER WOHNEN und ALPINA werden von Namhaften Unternehmen hergestellt (Brillux und Alligator/Caparol). Wenn schon dann diese. Da diese Farben aufgrund der Hersteller ein Mindestpreisvertrag haben sind diese aber  im Verhältnis zu denn Profifarben zu teuer.

FAZIT:

Bevor ihr euch von Baumärkten  für teures Geld, billig Zeug kauft und euch schlecht Beraten lässt. Geht in euren Ort zum Fachhandel oder einen renommierten Fachbetrieb und lasst euch dort beraten. Ich sage ja nicht holt euch einen Fachmann ins Haus aber ich sage holt euch dessen Fachkompetenz und Materialen ins Haus. Eurer Haus/ Wohnung wird es euch danken.

Und im Endeffekt ist durch hochwertigeres Material, ein einfacheres Verarbeiten möglich, die dadurch entstehende Zeitersparnis und  längere Haltbarkeit/ Renovierungsintervalle der eventuelle Mehrpreis für Material schnell wieder drinn.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden