Heimwerker-Tipps zum Bau eines Schwimmbads

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Heimwerker-Tipps zum Bau eines Schwimmbads

Der Traum vom Schwimmbad im eigenen Garten muss für Sie kein Traum bleiben. Mit einem relativ kleinen finanziellen Aufwand und den passenden Materialien bauen Sie sich Ihren Gartenpool selbst. Alles, was Sie dazu benötigen, finden Sie bei eBay in unserem Online-Baumarkt. Lesen Sie nun, mit welchen Tipps und Tricks Ihr Pool zu einer echten Wohlfühl-Oase wird.

  

Die Planung spielt beim Bau eines Pools eine wichtige Rolle

Bevor Sie die entsprechenden Materialien kaufen und mit dem Bau des Schwimmbads beginnen, ist eine umfangreiche Planung notwendig. Beginnen Sie mit der Auswahl des richtigen Standorts. Idealerweise bauen Sie den Pool in der Nähe von Anschlüssen für Wasser und Strom. Auf diese Weise müssen Sie keine langen Leitungen quer durch Ihren Garten verlegen. Verfügt Ihr Garten über eine Südseite, ist diese ein guter Ort für Ihren Pool. Die Sonne scheint nahezu den ganzen Tag auf das Wasser und erwärmt es auf natürliche Weise. Dadurch reduzieren sich die Stromkosten der Poolheizung. Bauen Sie den Pool nach Möglichkeit in einer großen Entfernung von Bäumen oder Büschen. Deren Laub sorgt für eine schnelle Verunreinigung und verkürzt die Reinigungsintervalle.

  

Die Auswahl des richtigen Beckens – Ihr Geschmack ist entscheidend

Das Becken Ihres Schwimmbads können Sie auf unterschiedliche Arten realisieren. Eine preiswerte Lösung ist das Stahlwandbecken. Es wird in ein vorher ausgehobenes Loch eingelassen und ist schnell betriebsbereit. Das Hinterfüllen kostet jedoch Zeit und Mühe. Sind Sie auf der Suche nach einem robusten Becken, ist die Ausführung aus Polyester eine gute Wahl. Es ist unempfindlich gegen mechanische Einwirkungen und leicht zu reparieren. Allerdings können Sie die Form eines GFK-Beckens nicht verändern und die Transportkosten sind relativ hoch. Mit ein wenig handwerklichem Geschick können Sie Ihren Pool selbst mauern. Verwenden Sie Schalsteine, um individuelle Formen zu realisieren. Die Steine sind sehr stabil und können mit Beton zusätzlich verdichtet werden.

  

Darauf sollten Sie nicht verzichten - nützliches Zubehör für Ihr Schwimmbad

Um das Wasser Ihres Pools sauber zu halten, benötigen Sie technische Unterstützung. Verwenden Sie sogenannte Skimmer, um Laub und Schmutz von der Wasseroberfläche zu entfernen. Bauen Sie zusätzlich einen Bodenablauf ein, der beim Ablassen des Wassers aus dem Pool zum Einsatz kommt. Schließen Sie den Ablauf an die Wasserpumpe an, um eine verbesserte Umwälzung zu erreichen. Als Beleuchtung sind Unterwasserscheinwerfer eine gute Wahl. Eine Leistung von 300 Watt pro Strahler reicht in der Regel aus, um ein kleines Becken mit nur einer Lampe zu beleuchten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden