Heilsteine - Tips zur Anwendung

Aufrufe 75 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Im Tagesgeschäft trifft man häufig auf Kunden, die ganz spezielle Steine mit heilenden Eigenschaften suchen. In vielen Ratgebern wird empfohlen, Edelsteinessenzen herzustellen. Zu diesem Zweck sollen die Steine in Wasser eingelegt werden. Der Nicht-Fachmann weiß allerdings nicht, daß so gut wie alle läufigen Trommelsteine parafiniert oder auf andere Weise mit chemischen Stoffen oberflächenbehandelt werden. Deshalb empfehlen wir jedem, die Steine vor Gebrauch zu reinigen. Es ist unbedingt darauf zu achten, daß einige Steine und Mineralien in Verbindung mit Wasser toxische Lösungen freisetzen, die zu körperlichen Schäden führen können.

Bei Interesse und Fragen zur Herstellung von Essenzen oder zur Anwendung von Heilsteinen leiten wir diese gerne weiter an eine ausgebildete Edelsteintherapeutin Frau Angela Grötsch, denn sie kann Ihnen detaillierte Auskünfte geben. Leider wird in vielen Büchern nur die positive Wirkweise von Edelsteinen besprochen und nicht die Gefahren einer verkehrten Anwendung. Bei Frau Grötsch können Sie sich als Kunde sicher sein, daß  ihr Wissen nicht abgelesen ist, sondern aus dem direkten Kundenkontakt und dem Therapiealltag stammt.

Hier noch eine Anmerkung zu gebohrten Steinen:

Durch unsere Kunden sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, daß es sehr wichtig ist, auf mit Diamantbohrer gebohrte Steine zu achten. Da in der Massenproduktion meist mit dem Ultraschallbohrer gearbeitet wird, würden hier sehr oft die Eigenschwingungen der Steine stark beeinträchtigt, wenn nicht sogar völlig zerstört werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden