Heckler&Koch SL8 AEG - M10 von Both Elephant

Aufrufe 60 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich bin ein absoluter Fan der Design-Abteilung von Heckler&Koch. Neben der handlichen MP5 A5 und der spacigen G36C habe ich mir nun den zivilen Ableger der G36 zugelegt: eine Heckler&Koch SL8. Auf dem Karton prangt der Schriftzug 1:1 NEW GENERATION AIRSOFT ELECTRIC GUN. Und das ist wirklich nicht übertrieben...

  • Fotos der Heckler&Koch SL8 (Vollautomatik M10 von Both Elephant)

Die SL8 von Heckler&Koch ist ein halbautomatisches Gewehr im Kaliber .223 Remington (bzw. 5,56 x 45 mm NATO) für Sportschützen. Es ist die zivile Adaption des bei der Bundeswehr eingeführten Gewehrs G36 und unterscheidet sich im Wesentlichen durch den fehlenden Dauerfeuer-Modus, die Beschränkung des Magazins auf 10 Schuss, einem dickeren Lauf ohne Mündungsfeuerdämpfer, eine offene Visierung sowie durch einen Lochschaft anstelle des militärischen Klappschaftes.

Die M10 aus der SWAT-Serie wird vom chinesischen Hersteller Both Elephant angefertigt.

>>> LIEFERUMFANG und DETAILS:

  • Gewaltiger 1:1-Nachbau der SL8 von Heckler&Koch
  • Vollautomatik mit Einzel- und Dauerfeuer
  • Maximale Reichweite ca. 40-45 Meter
  • Einstellbares Hop-Up-System
  • ABS-Kunststoff und Metallteile
  • Gewicht satte 3 Kg!
  • Länge ca. 112 cm!
  • Magazinkapazität ca. 44 BB-Bullets Kaliber 6 mm
  • 9,6 Volt Akku mit Ladegerät (Ladezeit ca. 5 Stunden)
  • Integrierte 22mm-Weaver-Schiene für Zielfernrohr, LaserPointer, Suchlicht etc.
  • Zwei Bohrungen unter dem Handguard für eine weitere Weaver-Schiene
  • Reinigungsstab
  • Schutzbrille
  • Speedloader
>>> TREFFERBILD:

Geschossen wurde im Zimmer / sitzend / aufgestützt / über Kimme und Korn
Scheibengröße: 14 x 14 cm
Munition: 6 Schuss 0,12g BB gratfrei
Entfernung: 4 Meter

>>> BEWERTUNG:

  • + Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • + Sehr gute Verarbeitung
  • + Phantastisches Trefferbild
  • + Sehr hohe Feuerrate
  • + Sehr hohes Gewicht
  • + Einstellbare Visierung
>>> FAZIT:

Die SL8 ist sehr schwer, und endlich hat man das Gefühl, eine richtige Waffe in der Hand zu halten. Die ultraschnelle Schußfolge im Dauerfeuer-Modus läßt sich nur mit einem "Frrrrrr" beschreiben - man muß es mit eigenen Ohren gehört haben. Der lange Lauf ist aus Metall und sorgt für ein hervorragendes Trefferbild. Der Akku sitz (wie bei der Steyr AUG) sehr eng in der Schulterstütze und klappert dadurch nicht. Im transparenten Magazin sind Patronen-Attrappen vom Kaliber .223 (5,56x45 mm) zu sehen. Der durchaus angemessene Preis der M10 von Both Elephant lag zwar ein wenig über meinem (mir selbst auferlegtem) Limit, aber es hat sich wirklich gelohnt...


>>> EMPFEHLUNG:

Punkte: 10/10 (Sehr empfehlenswert)
••••••••••

Alle Angaben sind von mir eigenhändig nachgemessen, nachgewogen und nachgezählt worden, da ich festgestellt habe, daß die Daten der Anbieter (vor Allem bei der Magazinkapazität) nur selten mit der Realität übereinstimmen.

Für Anregungen, Ergänzungs- und/oder Verbesserungsvorschläge bitte folgendermaßen Vorgehen:

eMail@JINXproject666:
einfach auf meinen [ ACCOUNT ] gehen und rechts auf die Schaltfläche [Mit Mitglied Kontakt aufnehmen] klicken.

Am 17. Juli 2006 wurde von mir der [ 1. SOFTAIR-SAMMLER-CLUB bei eBay ] gegründet. Dort können Erfahrungen ausgetauscht werden, man kann sich Fotoalben der Club-Mitglieder ansehen oder sein eigenes Album erstellen, vor unseriösen Verkäufern oder Soft-Schrott warnen, Softair-Neuheiten vorstellen usw.
Neue Club-Mitglieder gesucht - jeder kann mitmachen!

Ich hoffe, ich konnte dem Einen oder Anderen als "Kaufentscheidungshilfe" nützlich sein und würde mich über eine positive Bewertung freuen...

Gruß aus Hamburch

© 2006 by JINXproject

Hey Softair-Freaks! Wie ihr seht, habe ich mir sehr viel Arbeit gemacht - und für euch ist es doch nur ein Maus-Klick. Also:

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden