Hbx Buggy zu empfehlen

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

ich habe den Hbx Buggy gekauft und unter extremen Geländebedingungen getestet für mich taugt der nur als Kinderspielzeug für den Hof da das Chassi gebrochen ist bei einem kleinen Jump .Die Felgen auch nichts aushalten ich habe danach auf Tamiya Tl01 Chassi umgerüstet die Regler Empfängereinheit ausgetauscht und wollte noch mehrere Tamiya teile einpassen da das grobe gelump aus China auch keine breiteren Felgen vorne zulässt.Die Original Tamiya Achsschenkel sind viel filligraner verarbeitet und lassen mehr Spielraum.Ich würde gleich in ein hochwertigeres Rc Car investieren.Und gleich einen Baja Champ oder King kaufen.Zu empfehlen sind Öldruckstossdämpfer von Reely(Preis /Leistungsverhältnis) und Motoren und Regler von LRP obwohl die teile vielleicht ein bisschen teurer sind als Carson oder vergleichbare.Kaufen würde ich ihn trotzdem immer wieder weil zum spass haben schickz der für den einstieg ist der HBX Buggy optimal.Habe jetzt einen getunten Reely Sturdy bei dem noch nichts kaputt ging trotz harter behandlung.Die Umbauten Lrp A.I 13 Turn Regler,Lrp 17 Turn Rally Motor Acoms 40 mhz Anlage und Carson Stormracer Stossdämpfer.Die Kunststoffteile sind zwar nicht gut gearbeitet kann man aber nacharbeiten ohne Tamiya Teile kaufen zu müssen.Habe mir ein Academy Wyvern bestellt und werde mal schauen wie gross der qualitative Unterschied ist.Testbericht folgt.

mfg tattoorick1982

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden