Hausruine verbessern & Ziegel selber machen

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie in anderen Ratgebern zu lesen ist suche ich immmer nach Alternativen zum Massenprodukt...
Bei meinen hier schon oft gezeigten Diorama habe ich beim Bau der Hausruine mir so meine Gedanken gemacht.... wie kann ich das noch weiter ausbauen und was ist möglich ?



Ich wollte es nicht einfach nur so auf mein Diorana verbauen, so machte ich mich an das Werk das das daraus wurde


Wie einige wissen haben diese Bausätze keine Innenwände oder Decken, auch sind Dachstühle nicht in den Bausätzen vorhanden.  Aber das wollte ich aber haben so machte ich mich an mein Werk.

Material : Pappkarton - Rührstäbe von Mc D - Farbe - Ponal oder anderer Leim - Abtönfarbe Ziegelrot
Als erstes habe ich das Haus nach anleitung zusammen gebaut dann ging es weiter ...
Ich habe erst den Fußboden mit den Rühstäben gemacht weil diese Größe Dielen nahe kommt. Mit anderen Holzstäbe ca 4 x 4 mm habe ich dann nach oben gebaut, ich habe dann die Decke damit auch eingezogen und die Oberseite auch mit den Stäben von McD verlegt. Auf die Unterseite habe ich eine dünne Pappe geklebt die als Decke von dem darunterliegenden Zimmer  dient, die Seitenwände wurden damit auch verkleidet.
Naja das war gemacht weiter ging es dann mit dem Dachstuhl den ich mit den 4 x 4 mm Hölzern erstellt habe. Als Dachlatten habe ich wieder die Rührstäbe verwendet diese habe ich mit einem Cuttermesser in dünne Streifen geschnitten und auf die Sparren geklebt.  Aber nun stand ich wieder da und mußte mir Gedanken machen wie bekomme ich Ziegeln ? Vor mir hatte ich einen Wellpappen Karton und ich sah auf dessen innenleben. Ich habe den Kartun mit einen Schwamm nassgemacht und so konnte ich die oberste Schicht lösen. Als ich das auf der anderen Seite auch genacht habe stellte ich fest das es nichts bringt denn das innenleben war dann Glatt. Das wollte ich aber nicht so habe ich es nocheinmal gemacht aber diesmal habe ich die Pappe trocknen lassen und dann die 2 Seite nass gemacht und dann abgezogen.
Die so erhaltene gewellte Pappe habe ich dann mit ZIEGELROTER ABTÖNFARBE angemalt. Nachdem diese Getrocknet ist habe ich die Pappe in Streifen geschnitten und in Ziegelgröße geschnitten.
Die So erhaltenen Ziegeln konnte ich auf das Modell ankleben. Einige habe ich so zugeschnitten das sie Zerbrochen aussehen und auf den Bildern sind Einsatzmöglichkeiten zu sehen.

       
 

Die Decke habe ich auch noch durchbrochen ... wie in einer Orig habe ich die Strohmatten mit Sisal sichtbar gemacht, auch gut zu sehen wie ich die Decke und Wände gemacht habe


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden