Harley Davidson S&S super B/E/G Revision/ Überholung

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier geht es um die normale Revision eines S&S Vergasers für HD

1. zerlegt euren alten S&S. Die Drosselklappe mit Welle und Federn sowie die Standgasschraube kann vorerst drin bleiben. Prüft nun optisch den Zustand der Drosselklappe. Schaut dabei gegen eine Lichtquelle in die Vergaserbohrung und dreht die Standgasschraube dabei langsam ganz raus.Die Drosselklappe muss dabei Lichtspaltfrei schliessen. Spannt anschließend den Vergaserbody sanft (Alubacken) im Schraubstock ein und prüft mit einer Meßuhr das Spiel der Drosselklappe. Schliesst die Drosselklappe Lichtspaltfrei und hat kein merkliches Spiel (bis max 0.1mm ist noch akzeptabel) braucht Ihr da nichts machen und das lästige aus und einhängen der Federn (Super E/G)bleibt euch erspart.

Falls Welle oder Drosselklappe verschlissen nehmt einen abgebogenen Schweissdraht (1mm V4A geht ganz gut) und hängt ihm unter der Feder ein, das andere Ende klemmt Ihr am besten im Schraubstock, spannt so die Feder und hängt Sie aus. Löst nun die Schrauben der Drosselklappe.Sollten euch die Schrauben der Drosselklappe beim Öffnen brechen(Vorgänger hat mit Loctide grün gearbeitet, oder die Gewinde von hinten zugenietet;(alles schon gesehen) keine Panik, kleinen scharf angeschliffenen Schraubenzieher nehmen und zwischen Welle und Klappe reinklopfen, etwas werkeln, dann bricht die Welle ganz leicht, muß eh eine neue rein.

Öffnet nun vorsichtig die Beschleunigerpumpe -> vorsicht 2 Kugeln und eine kleine Feder!!! Entfernt die Membrane der B-Pumpe, darunter befindet sich ebenfalls eine Feder.

Entfernt den Schwimmer und das Nadelventil, Düsen, Choke halt alles was sich demontieren lässt für die anschliessende Reinigung.

2. Reinigt alle Teile am besten im Ultraschall, wichtig ist, daß auch die inneren Kanäle und kleinen Bohrungen (Leerlaufgemisch) sauber werden. So nach 10 Jahren in Betrieb bei fetter Einstellung auch schon wesentlich früher verkoken diese Kanäle, der Vergaser funzt dann nicht mehr wie früher und wird dann oft vom "Händler eures Vertrauens" gegen einen aktuellen Vergaser Mikuni getauscht " viel Besser -> S&S ist doch ein alter grober Hund" Also entweder Ultraschall oder in Kraftstoff einlegen und immer wieder durchpusten (Drähte zum stochern sind verboten) Muß nicht sein: An Amerikanische Eisen gehören Amerikanische Vergaser S&S, Edelbrok, Bendix, ...die coolen dürfen noch Delorto fahren, die notorischen, Standgas im Windschatten von LKW`s fahrenden Spritsparer montieren einen Bing--> aber bitte keinen Mikuni Flachschieber an Knuckle;Pan;Schovel oder Oldstyle Evo Bobber.

3. Überholsatz Vergaser, billig im Zubehör, aber die Drosselklappe bitte immer original von S&S kaufen. Originalüberholsazt ca. 100€; Zubehör 50€ plus 15€ für die originale Drosselklappe. Sollte die Drosselklappe samt Welle in Ordnung sein reicht es den B-Pumpen Überholsatz  + neue Schwimmerkammerdichtung, Manifold-O-Ring und Luftfilterdichtung zu verbauen.

4. B-Pumpe: Haltet die Schwimmerkammer vorsichtig mit der Ablassschraube nach oben im Schraubstock fest, setzt Kugeln ,Federn, die Membrane sammt Feder und die zwei blauen O-Ringe ein (ein Kleines Bischen Fett hält die Teile auf Position)

5. Montiert nun die restlichen Teile in euren Vergaser ( Düsen im Zweifelsfall immer neu, können ausgeschmemmt sein und Ihr wisst nicht was der Vorbesitzer alles veranstaltet hat, gebohrt, gerieben oder gestochert)

6.Schwimmer: prüft den Schwimmerstand, die Nase des Schwimmers, welche das Ventil betätigt muß paralell zum Schwimmer verlaufen. falls nicht hat da schon jemand rumgewerkelt. am besten Schwimmerkammer waagerecht einspannen, einen Benzinschlauch mit einen Vorlagegefäss in Tankhöhe anbringen (am besten Wasser) und beobachten wann und ob der Schwimmer mit dem Ventil schliesst. Bei Undichtigkeit oder im Zweifelsfall Sitz, Ventil und Schwimmer erneuern.

7. Drosselklappe buchsen: Schaut für die Arbeitsgänge und die Aufspannung bitte in meinen Ratgeber Super B Beschleunigerpumpe, da wird dieses Thema ausfürlich behandelt.

Zu guter Letzt: wie schon gesagt die meisten Super E/G sind einfach nur innerlich verdreckt, eine Reinigung im Ultraschall wirkt da meist Wunder, anschliessend mit neuen Dichtungen zusammengebaut evtl. neu bedüst und Ihr habt wieder Freude an euren S&S super Vergaser.

Und jetzt aber --> Fuel for bloody smoke out!!!

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden