Handyvertrag mit Lockmittel Laptop ! Vorsicht !????????

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Handyvertrag mit Lockmittel Laptop ! Vorsicht !?

 

ich las vor kurzem einen Beitrag aus dem Jahre 2005 (lang lang ists her) ...über das Thema, dass Laptop u.Ä. als Lockmittel zu Handyverträgen angepriesen werden...und man davor warnen möchte, diese Angebote anzunehmen...??

 

Mag sein, dass man im Jahre 2005 diese Art von "Lockmittel" noch nicht so kannte und negativ oder skeptisch diesen Dingen gegenüber stand.

 

Ein bisschen Misstrauen ist ja immer gut, aber warum warnt dieser User andere immer noch vor solchen mittlerweile recht lukrativen Angeboten, verkaufen sich seine eigenen Artikel nicht mehr gut genug?

Oder warum verstecken sich diese Beitragsschreiber selber hinter toten Accounts, bei denen nichts angeboten wird, was mich schon nachdenklich macht.

 

Der besagte Artikel wurde 2008 überarbeitet, aber die Angaben wurden dabei nicht verändert, sind einfach nicht mehr real!!!!

 

Diese Art von Mobilfunkangeboten hat mit Verlaub nichts anrüchiges, oder stellt auch keine "Kostenfalle ohne Ende" dar.

Wenn man Käufer vor bestimmten Angeboten oder Verkäufern warnen möchte, dann sollte man auch das Kind beim Namen (Accountnamen) nennen. Dann können die Käufer gezielt nachsehen, ob das Behauptete wirklich der Wahrheit entspricht. Ein so allgemein gehaltener Artikel verliert einfach an Glaubwürdigkeit. Ich muss mich jedenfalls nicht hinter toten Accounts verstecken, ich stehe zu dem, was ich schreibe und jeder kann es anhand meiner Angebote nachprüfen.

 

Jeder kann ja noch mal selber nachrechnen, ob er zum Beispiel ein Laptop von Dell mit sehr guter Ausstattung u. Betriebssystem im Laden (bzw. Dell ja nur online) für 699 kauft, oder doch lieber einen Duovertrag abschließt mit 2 x 7,70 GG (das sind nur 360 Euro Kosten in 24 Monaten!!!!!!!!!!!)

Das betrifft auch heute schon mit angebotene Zugaben, wie Quad, Motorroller, Komplett PCs usw...., wenn auch nicht so billig.
 
Und es sind die selben Geräte, die andere Verkäufer hier zum Kaufen anbieten, oder wie man sich diese im Laden kaufen kann, die selbe Qualität, was also veranlasst User, hier gegenteiliges zu schreiben? Fakt ist, dass es einfach nicht der Wahrheit entspricht!
 

Wie sich die Finazierung und Kalkulation der Zugaben zu Mobilfunkangeboten gestaltet und andere Hintergrundinformationen zeigt ein anderer
Ratgeber zu diesem Thema...

 

Die Minutenpreise....., aber da sollten Sie sich an die Provider wenden, nicht an den Händler...., aber die in dem Beitrag aufgeführten 68 Cent/Minute, in welchem Tarif soll das denn sein??? Wenn schon der Artikel überarbeitet wird, dann sollte man auch so ehrlich sein und die aktuellen Minutenpreise verwenden...

Es wird dort angepriesen, dass man im Laden auch günstig per Ratenkauf lukrative Angebote bekommt....mag sein, aber warum soll man bei einem Mobilfunkvertrag, den man sowieso gerade wirklich braucht, das Gerät nicht kostenlos "mitnehmen"?

 

Auch hat die Erfahrung gezeigt, dass viele Käufer schon vorher wissen, dass Sie die Karten nicht nutzen wollen, sondern sich auf diesem Wege ein Gerät anschaffen und den Mobilfunkvertrag als zinslosen Ratenkauf "missbrauchen". Warum auch nicht? Volkommen legal und heutzutage rein rechnerisch billiger als jeder Ratenkauf!

 

Oder ein anderes Beispiel, wie gerade eben von mir verkauft einen 32 Zoll LCD TV von Samsung zu den selben Konditionen (2 x 7,50€, übrigens ohne weitere Kosten, !!!!nichts mit Kleingedruckten!!! oder so, 2 x 7,50€ GG, mehr nicht!) kaufen Sie den mal im Laden für 360 Euro, der Verkäufer schmeißt Sie glatt raus....

 

Ich habe den Eindruck, dass Leute, die hier vor diesen Angeboten warnen, unter anderem Account diese Dinge selber zum Kauf anbieten und um Ihren Umsatz Angst haben.

 

Es wird auch im Bereich des Mobilfunkgeschäftes sicherlich auch schwarze Schafe geben, die gibt es in jeder Branche, aber generell zu sagen, dass man mit dieser Entscheidung, ein hochwertiges Gerät über einen Handyvertrag zu finanzieren einen Fehler begehe, ist leider schlicht gesagt, Blödsinn.

 

Heutzutage kann kaum noch jemand mit Geld um sich schmeißen, darum ist es überhaupt nicht verwerflich einen Handyvertrag zu suchen, wenn der alte sowieso ausläuft und dabei das Maximum an Zugaben mitnimmt, wenn der Tarif dazu auch noch gefällt.

 

Liebe (betroffenen u. betreffenden) Verkäufer von Elektronikartikeln, die hier Mobilfunkangebote schlecht reden. Bietet dem Kunden die Geräte zu den Preisen an, die Ihr auch dafür bezahlt (mit kleinerer Marge also) und haut nicht noch 20 Euro Versandkosten auf die wirklich anfallenden oben drauf, dann klappt es auch wieder mit dem Umsatz. Nicht die Mobilfunkanbieter schlecht reden, und dann hoffen, dass die Käufer wieder kommen, nein, so wird das nichts!

 

Die Zugaben werden immer hochwertiger, es handelt sich dabei immer um Neuware, Garantie gibt es hier genauso, wie beim "normalen" Kauf. Der Versand erfolgt kostenlos. Den Tarif kann man selber wählen, jedenfalls gebe ich jedem die Möglichkeit, diesen nach dem Kauf auch zu ändern....

 

Lieber EBAY Käufer, rechnen Sie bitte nach, ob man Sie nicht übers Ohr haut (immer das Kleingedruckte mit lesen, sofern vorhanden), vergleichen Sie die Angebote mit anderen Mobilfunkanbietern, lesen Sie Bewertungen und entscheiden Sie sich dann für eines der Angebote, aber lassen Sie sich nicht von schlechtredenen Usern einschüchtern oder verunsichern, denn einer wird immer meckern, aber die, die zufrieden sind, die findet man nicht hier bei den hinterlegten Texten, die genießen zu Hause Ihre neue Technik und lachen sich eins über Käufer, die dafür das doppelte ausgegeben haben :-)

 

Handysmitzugabe

 
 
 

 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden