Handycover aus Fernost...empfehlenswert? Lesen!

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo liebe Leser,

ihr seit auf der Suche nach einem günstigen Anbieter für Euer Handycover?

Dann verwechselt bitte nicht "billig" mit "preiswert"...

Denn bei fast allen Cover Kopien kann man davon ausgehen, das die Freude der neuwertigen Optik nur wenige Tagen anhalten wird. Die Oberschalen sind nur minderwertig lackiert/bepulvert und reiben sich schon nach kurzer Zeit in jeder Tasche ab. Displaygläser sind zu 99% aus billigstem Kunststoff und nicht solide, schnell verkratzt. Tastaturmatten brechen extrem schnell. Klebende Teile halten meist gar nicht erst.

Kurz und knapp: Euer Handy sieht bereits nach wenigen Tagen aus wie vorher bzw. schlimmer. Doch das größte Problem ist die "Passgenauigkeit". 98% der aus Hong Kong usw. angebotenen Schalen passt nicht einmal richtig, die Verarbeitung ist billig und ein brechen ist beim aufdrücken vorprogrammiert. Die kleinen Schrauben zum Befestigen bei vielen Modellen, reißen schon beim leichten Drehen das "Plastikgewinde" mit heraus und nichts hält mehr.

Kauft originale Schalen, diese sind besser verarbeitet und enthalten auch den Hersteller Schriftzug. Sollte so eine Schale mal nicht gut halten, so könnt Ihr problemlos den Garantiefall nutzen und eine Neue bekommen. Der Hersteller selbst wird sich hüten seinen guten Namen mit minderwertigen Zubehörprodukten zu beschmutzen. LG

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden