Handy für Einsteiger und Senioren - Motorola F3

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Motorola F3 - Das ideale Handy für Einsteiger, Kinder, Senioren und Notfälle

Kürzlich suchte ich nach einem Handy, das sich durch einfachste Bedienung und einen niedrigen Preis auszeichnet. Dabei stiess ich auf das Motofone F3 von Motorola.
 
Das klassische Riegelformat wirkt in der mattschwarzen Ausführung durchaus elegant. Mit lediglich 9 mm Tiefe ist es überaus dünn, insbesondere da das typische glatte Motorola-Sensortastenfeld eingebaut wurde. Tasten sowie Ziffernfeld sind übersichtlich und ausreichend groß. Der Funktionsumfang ist beschränkt, umfasst aber ein einfaches Telefonbuch (Name, Nummer), Kurzwahlmöglichkeiten, Tastensperre, eine Lautsprecherfunktion, SMS sowie eine Zeitanzeige mit Weckfunktion. Sieben Klingeltöne und ein Vibrationsalarm sorgen darüber hinaus für eine zweckmässige Minimalausstattung.

Eine Besonderheit stellt das Monochrom-Display dar, das auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen eine hohe Lesbarkeit erlaubt. Am oberen Displayrand befinden sich die Akku- bzw. Netzanzeige, am unteren werden die Funktionen für SMS Anruflisten, Klingelton und Weckfunktion anzgezeigt. Buchstaben und Zahlen erscheinen in ausreichender Grösse. Die dargestellte Wortlänge ist dabei leider sehr kurz, wodurch Worte zerstückelt werden. Die unterschiedlich grossen Buchstaben erinnerern an die ersten zahlendominierten "Balkenschriften" aus den Anfangszeiten digitaler Displays. Insbesondere bei der Mischung von Groß- und Kleinbuchstaben ergibt sich so ein etwas verkorkstes Schriftbild.
 
Eine Besonderheit besteht in der durch Sprachausgabe unterstützten Menüführung, z.B. ertönt die Aufforderung "Nachricht eingeben" beim Aufruf der SMS-Funktion. Das kann je nach Nutzer ganz praktisch sein. Diese Funktion kann aber auf Wunsch auch deaktiviert werden.
 
Lobenswert ist die lange Akku-Laufzeit von 288 Stunden bzw. die Sprechdauer von 8 Stunden. Damit schliesst Motorola an den guten Eigenschften bisheriger Modelle an. Das Mobiltelefon wird mit Akku, Ladegerät und übersichtlicher Bedienungsanleitung geliefert. Ein Headset kann zusätzlich erworben werden.

Das Handy kostet rund 40 Euro ohne Vertrag oder circa 20 Euro im Prepaid-Paket mit 5 Euro Startguthaben. Mit seiner leichten Bedienbarkeit und dem modernen Design ist das Motofone F3 ein ordentliches Einsteiger- und Notfallhandy oder eine gute Alternative zum klassischen Seniorenhandy.

Kategorie: Einsteiger
Bauform: klassisch / Candybar
Netze: 900, 1800
Messaging: SMS
Abmessungen: 114 mm x 47 mm x 9 mm
Gewicht: 70 g
Akkulaufzeit: Lithium-Ionen, 288 Stunden Standby, 8 Stunden Sprechzeit
Antenne: integriert
Display: monochrom, 34 mm x 39 mm, zweizeilig
Klingeltöne: monophon
Extras: Uhr, Wecker, Lautsprecher, sprachgestützte Menüführung
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden