Handel und Feilschen Online immer beliebter..Mit Erfolg

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Geschicktes Feilschen kann sich auch beim Shoppen im Internet lohnen.Bei Artikel wie Küchengeräte und speziel Fahrräder seien 15 Prozent Nachlässe möglich.Dies hat die Verbraucherzentrale NRW bei Stichproben festgestellt.60 Verkäufer wurden demnach angeschrieben und um 10 Prozent Rabatt gebeten.Jeder dritte Händler war bereit zu verhandeln Im Schnitt gaben die Shops immerhin 7 Prozent Rabatt.Die häufigsten Nachläße erziehlte man bei Fahrrädern.
 
Bei Küchengeräte hätten immerhin 11 von 30 Händlern Rabatte oder Zugaben angeboten.Insgesamt zeigten sich demnach die kleineren Versender großzügiger als die großen.

Also Sie sollten nichts unversucht lassen. Viele Händler bei Ebay bieten Preisvorschläge an. Hier haben Sie 3 Versuche den besten Preis für sich raus zu holen. Aber bleiben Sie realistisch. Wir haben als Händler sehr viele Fälle wo Preisvorschläge bei Artikel von z.B. 19,90 von 1Euro oder 5 Euro abgegeben werden. Dies funktioniert nicht und werden gar nicht mehr von uns beachtet. Ein Tipp: Machen Sie einen Preisvorschlag wobei Sie das zusätzliche anfallende Porto vom Kaufpreis abziehen. Klappt in den meisten Fällen.
Beispiel: Artikel kostet 19,90 +3,90 Versandkosten (Gesamt 23,80).
Machen Sie einen Preisvorschlag von angefangen 16,90. Versuchen Sie es.

 

Wir lassen mit uns Handeln. Hier zum Shop #

 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden