Halsfleisch

Aufrufe 144 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
 


Herzlich willkommen beim:


Halsfleisch

Dazu nimmt man Rinderhals, schneidet ihn zu Goulasch Stücke und würzt mit Pfeffer und Salz.

Schichtweise legt man das Fleisch in einen Topf, gibt in Scheiben geschnittene Zwiebel, Lorbeerblatt und Pfeffer darüber.

Man wiederholt diesen Vorgang bis alles Fleisch im Topf ist.

Nun bereitet man die Lake:

Weinessig mit Wasser verdünnen, Salz und etwas Zucker ( nach eigenem Geschmack) zubereiten.

Diese Brühe schüttet man über das Fleisch, es muß gut bedeckt sein und läßt es 1 - 3 Tage stehen.

Danach nimnmt man das Fleisch aus dem Topf, lässt es in einem Seiher gut abtrofen.

Dann brät man das Halsfleisch in heißem Fett schön braun an, gibt frische Zwiebel dazu.

Das Fleisch läßt man schön  braun werden.

Dann nimmt man das Fleisch aus dem Bräter und löscht das ganze mit einer


frisch zubereiteten Lake ( siehe oben) ab, gibt das Fleisch dazu und läßt es bei kleiner Flamme schoren.

Eine Spezialität die sehr lecker ist.

Ihr Peierl Team
56814 Ediger-Eller
Moselweinstrasse 33
02675 231
Peierl@t-online.de

Zu den Räucherofen!




Wenn Sie diesen Ratgeber gut und informativ fanden, dann würde ich mich über eine Bewertung freuen!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber