Hände weg von den Hörgeräten hier, Gesundheitsschädlich

Aufrufe 201 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

So, ich muß mir hier heute mal Luft machen.

Es ist verboten bei ebay Heil- und Hilfsmittel zu veräußern... aus gutem Grund!

Leider kommen doch dann immer mal wieder einige Verkäufer durch und bieten hier Hörgeräte an, die uralt sind, aber als neuwertig angeboten werden.

Als Hörgeräteakustikermeisterin gebe ich Euch einen guten Rat:

Schreibt Euch die Hörgerätebezeichnung auf und fragt einen Fachmann nach dem Hörgerät. Diese findet ihr online. Leider darf ich Euch hier keinen Link geben. Auf meiner mich-Seite findet ihr meine Email-Anschrift, gerne fragt mich per Mail, ich werde Euch dann etwas über das Alter und der Qualität der Geräte sagen können. Ansonsten hat JEDER Hersteller seine eigenen HP.

Hörgeräte können, wenn sie denn einmal eingestellt sind, nicht einfach von anderen Personen getragen werden. Meist müßt ihr mit den Geräten noch einen Fachmann aufsuchen und die Geräte anpassen lassen. Steckt Euch bitte NIE die Geräte einfach so ins Ohr und schaltet sie ein. Ich behaupte mal, das ihr nicht in der Lage seid zu beurteilen, wie leistungsstark das Gerät ist. Ihr könnt Euch damit das Gehör schädigen !

Desöfteren werden hier sogenannte Im-Ohr-Hörgeräte angeboten. IdO Geräte sind eine individuelle Einzel- und Maßanfertigung. Sie passen nur in das Ohr, für das sie angefertigt wurden. Hier müßte ein Abdruck genommen werden und eine neue Schale gefertigt werde. Zudem müßte dann die Technik in die neue Schale eingebaut werden. Das können Kosten von ca. € 200,-- werden, die NICHT von Eurer Krankenkasse gezahlt werden.

Sollten die Geräte dann einmal defekt sein, wird sich Eure gesetzliche Krankenkasse NICHT an den Kosten der Reparatur beteiligen. Auch das sollte berücksichtigt werden.

Viele denken immer, das Hörgeräte so teuer sind, und doch nur in der Schublade liegen. Heutzutage gibt es nach wie vor Hörgeräte die von der gesetzlichen Krankenkasse zu 100% übernommen werden. Lediglich eine Heil- und Hilfsmittelgebühr in Höhe von € 10,-- fällt dann an, sofern man nicht von der Zuzahlung befreit ist.

 

DAS sind moderne Geräte aus dem Fachhandel !

     

   

     

Leider sind die Bilder recht klein, aber ich denke, das sie eine Hilfe sind.

Also, sollten noch Fragen dazu sein, schaut gerne auf meine mich-Seite.

 

 

Über eine Bewertung des Ratgebers würde ich mich sehr freuen. Danke

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden