Habbo Hotel / Habbohotel - BETRUG mit Retrohotels

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo liebe Ebayerinnen und Ebayer,

mein heutiger Ratgeber soll über das Thema

"Betrug bei Ebay mit sogenannten Retrohotels"

handeln.

Zunächst einmal möchte ich kurz und verständlich erläutern, was ein Retrohotel ist.

Ein Retrohotel ist eine Internetseite, die das gleiche Aussehen hat wie die Startseite des echten Hotels. Auch ansonsten ist alles gleich. Es ist ein richtiger Chat wie beim Habbohotel und auch Möbel kann man sich als Besitzer solch eines Retrohotels erstellen, soviele man will.
Zum Erstellen solch eines Retrohotels benötigt man, so denke ich, jedoch sehr viel Erfahrung mit HTML usw.
Die Grafiken etc beim Retrohotel sind jedoch nicht im geringsten so gut wie beim echten Habbohotel.
Rechtlich vorgegangen kann gegen solche Retrohotels meines Wissens nach nicht, nur wenn Grafiken geklaut wurden oder Ähnliches.

Nun zum eigentlichen Ratgeber.

In letzter Zeit gab es bei Ebay sehr viele Angebote, in denen Habbohotelmöbel in sehr großen Mengen verkauft wurden. Irgendwo ganz klein in der Artikelbeschreibung hat der Verkäufer dann immer geschrieben

"Die Möbel sind aus dem allseits bekannten Retrohotel"
oder
"Möbel fürs Retrohotel"

In der Artikelbeschreibung jedoch wird nicht der Begriff Retrohotel, sondern Habbohotel genannt.
So soll den Käufern eingetrichtert werden, es handelt sich um Habbohotel-Möbel.
Da viele die genauere Beschreibung sowieso nicht lesen und einfach drauf los bieten, ist das ein großer Vorteil für die Verkäufer, da diese sich später darauf berufen können, sie hätten ja darauf hingewiesen, dass es sich um Möbel fürs Retrohotel handele.

Wenn dann beispielsweise die 1000 Taler für ca 70 Euro ersteigert wurden, mal ein Beispielfall, überweist der Käufer das Geld und bekommt dann vom Verkäufer die Nickdaten mit den 1000 Talern per E-Mail geschrieben.
Diese stimmen allerdings nicht für das Habbohotel Deutschland, sondern dann nur für das von dem Verkäufer erstelle Retrohotel, wo die Taler natürlich NICHTS wert sind, da der Verkäufer sich soviele erstellen kann, wie er will.
Der Käufer gibt wütend eine negative Bewertung an den Verkäufer, da er seine Ware nach seinem Urteil nicht erhalten und das Geld nicht zurückbekommen hat und der Verkäufer antwortet dann ebenfalls mit einer negativen Bewertung, mankönne nicht richtig lesen oder Ähnliches, denn er habe ja geschrieben, die Möbel sind für das Retrohotel.


Ich persönlich kann euch nur raten, vorher die Artikelbeschreibungen bei sehr großen Mengen gut durch zu lesen. Vorallem auch bei Verkäufern mit 0 Bewertungen sollte man erst einmal genauer hinschauen.
So könnt ihr auch nicht Opfer solch eines Retrohotels werden.


Ich hoffe ich konnte euch ein wenig aufklären und weiterhelfen.

Falls ich noch Fragen offen gelassen haben sollte, schreibt mich doch einfach mal an.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden