Haartrockner Philips HP 4890 und HP4892

Aufrufe 67 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Zur Qual der Wahl bei der Suche nach einem Haartrockner findet sich leider nicht all zu viel im Bereich Ratgeber und Testberichte. Somit möchte ich versuchen, genau diese Wahl ein wenig mit hoffentlich hilfreichen Informationen in komprimierter Form zu erleichtern.

Um es vorweg zu nehmen - der Philips HP 4890/4892 ist ein Gerät, das die Gesamtheit von Erwartungen an einen modernen Haartrockner erfüllt und zudem ein ausgesprochen günstiges Preis- Leistungsverhältnis bietet.  Doch nun zum Detail -

Das Problem bei der Suche nach einem geeigneten Gerät beginnt zunächst beim Preis. Hier ist die Spanne - wie eigentlich bei jedem technischen Artikel - recht groß und von der Erwartungshaltung zum Leistungsvermögen geprägt. Kurzum - preiswerte Gerätschaften sind oft immens laut und bei den Einstellmöglichkeiten der Temperaturstufen und des Luftdurchsatzes recht beschränkt ausgestattet. In der gehobenen und oberen Preisliga herrscht dann Gedränge, was Design und Ausstattung betrifft, gepaart mit der Qual der Wahl ob Ionentechnologie oder ohne selbige.

Die Suche nach dem Allrounder für die ganze Familie versetzte zumindest mich in Verwirrung. Um es auf den Punkt zu bringen - ein Haartrockner sollte zumindest 2 Heiz- und Gebläsestufen aufweisen, um optimal auf familiäre Bedürfnisse reagieren zu können. Während der Herr der Sippe eher die Volllast verwendet, um ohne viel Schörkel das Haar zu trocknen, bedarf es neben der Überredungskunst der Mama beim Junior doch eher der geräuscharmen und sanften Luftströmung. Die Frau des Hauses hingegen - so zumindest meine Erfahrungen - wählt  bedarfsorientiert entweder die Stylingvariante mit Düse oder die Diffusorvariante und all das abwechselnd mit Mini - oder Volllast, letztere gepaart mit der Nutzung optionaler Cooltastenfunktion.

Nun gibt es tatsächlich ein Gerät, was alles kann - wahrlich alles !! Und das auch noch mit Keramikheizelemet zur Verhinderung des Austrocknens der Haare und mit schaltbarer !!! Ionentechnologie. 3 Heizstufen (kalt, mittel, heiß) und 3 Lüfterstufen (niedrig, mittel, stark) und zusätzlich eine Kaltlufttaste. Dazu gibt es im Lieferumfang eine Stylingdüse und den Diffusoraufsatz mit Keramikspitzen. Ein Gerät, was in völlig angenehmer Geräuschkulisse arbeitet (selbst bei max. Leistung) und trotz der auf den ersten Blick recht groß wirkenden Abmaße sehr angenehm im Handling ist. Der Luftansaugbereich ist mit einem abnehmbaren Gitter ausgerüstet, so dass eine unkomplizierte Entfernung von angesaugten Haaren garantiert  ist.

Fragt sich nun der geneigte Leser, ob Ionentechnologie der Gipfel des Frisiervergnügens ist, dann kann ich an dieser Stelle darauf verzichten, Werbeslogans wiederzugeben, da ich keine derartigen Produkte vertreibe. Fazit ist, die Aufladung gerade bei dünnem Haar im Luftstrom des "Normalhaartrockners" ist beim Ionenhaartrockner tatsächlich verschwunden. Alles liegt wie es soll und die Haare "fliegen" echt nicht so drastisch wie bei Nutzung des Normalgerätes. Und da diese Nutzungsmöglichkeit abschaltbar ist, kann man(n) - und  Frau natürlich auch - gern  den Eigentest  machen und selbst bei der fürsorglichen Pflege der jüngsten Familienmitglieder ist bei Bedenken gegen eben jene Ionen nur ein  Schalterknipps erforderlich und ein normaler Fön/Haartrockner surrt vor sich hin. Sind die Haare dagegen etwas mehr als voluminös oder eben irre lang, so kommt die volle Leistung zum Tragen und das mit einer  immer noch beachtlich niedrigen Geräuschkulisse und mit einem sagenhaften Luftdurchsatz. Die Profiliga lässt grüßen, wenn sie nicht sogar im Schatten stehen sollte. Und wennn es mal Not tun sollte, kann mit den max. 2100 Watt auch mal eben das Bad "entfrostet" werden.    

Ein rundum ausgewogenes Gerät ist daher der beschriebene Philips HP 4890 bzw. 4892 zum  Preis von ca. 42 Euro. Sicher nicht die preiswerteste Alternative, aber ein völlig durchdachtes und ausgereiftes Gerät, welches auch noch sehr ansehnlich ist. Was will Man(n)/Frau mehr ?

Zum Abschluss bitte ich um Nutzung der unten befindlichen Schaltflächen, damit ich ersehen  kann, ob die Darstellungen hilfreich waren.

Vielen Dank

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden