HUSQVARNA390 BETRUG UND LÜGEN

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

<PLAINTEXT> Wollen wir mal wieder antworten auf alle Lügen von jemanden der es nicht so genau nimmt mit die Wahrheit.

Wie bereits erwähnt habe ich nie gedroht und bin nirgendwo beleidigend gewesen. Aber was ich nicht verstehe ist folgendes, Sebastian Eibl schreibt: Verfügt leider nur über mangelhafte Deutschkenntnisse, sodass eine Kommunikation sehr schwierig wird. Sorry? Du hast doch alles verstanden was ich geschrieben habe oder? Das ich mal ein Schreibfehler mache ist denke ich normal, aber auf meine Frage um meine Fragen im Holländisch zu antworten weil Sebastian anscheinend ein Professor ist bekam ich leider keine Antwort. Das ist eins, zweitens finde ich es sehr rar das er denkt das mann ihm nicht findet wenn er seine eBay Name ändert? Was hat einer zu verbergen um seine husky611 im husqvarna390 name zu ändern? Wenn ich nichts falsch gemacht hätte brauchte ich auch meine Name nicht zu ändern oder? Drittens, wenn Sie den Beweis sehen möchten wegen schlechtes einpacken, bitte siehe mal hier bei imageshack.us und siehe bei husky611schrott  Brauchen Sie noch mehr Beweis? Bitte fragen Sie um XXL Bilder! In die Bilder sieht mann wie ich das Packet zugeschickt bekommen habe, wie ich es geöffnet habe, was Sebastian an Verpackungsmaterialen benutzt hat und wie das Modell völlig zerstört ist wegen ausserst schlechtes einpacken. Zuerst hat er behauptet das es mit Polsterfolie umwickelt verschickt worden ist (ja liebe Leser, er hatte sogar 2 Zeugen davon ((die habe ich auch immer wenn ich was einpacke und verschicke)) Jetzt schreibt er in seine Ratgeber, er hat eine Zeitung benutzt. Wieso Lügen.... Später hat Sebastian mir geschrieben das es nicht sein Problem ist aber von Hermes, ich muss mich dort melden. Wie bereits gelernt hat das keinen Zweck, die Post zahlt nie aus und sicher nicht in diesen Fall wobei klar ist das das Modell sehr schlecht eingepackt war und am aussenseite von das Karton keine Beschädigungen sichtbar waren. Weiter zahlt die Post, wenn die überhaupt was zahlen, nie an den Empfänger aus sondern an den Absender, aber da mache ich nicht mit, Sebastian hätte zweimal Geld bekommen und ich nur ein zerstörtes Modell. Kommen wir an die nächste Lüge. Sebastian schreibt folgendes: Die Bilder von Techcoll1, die den defekten Artikel beschreiben sollten, weisen Schänden auf, die mit einen Spitzen gegenstand ziemlich zentral am Packet entstanden. Meine Frage, weil mein Deutsch nicht perfekt ist, was sind Schänden? Oder hat unser Professor hiermit Schäden gemeinnt? Die Bilder zeigen ausserst klar das das sehr zerbrechliches Modell viel zu eng und schlecht verpackt im Karton verschickt worden ist. Wie bereits erwähnt, am Aussenseite vom Karton ist keine einzige Beschädigung sichtbar! Also habe ich laut Sebastian, das Karton geöffnet und es selbst zerstört. Ich kaufe was für 130 Euro und noch bevor ich es ausgepackt habe zerstöre ich es??? Kommt die folgende Lüge: Bin gerne bereit für eine Ausgleichszahlung bzw. den Betrag zurück zu erstatten, wie bitte? Sebastian hat mich vom anfang an beschuldigt ich habe es selbst zerstört, das Problem liegt bei Hermes usw und er hat alles gemacht wie es sich gehört. Es war NIE die rede von einen Schadenersatz erstatten Sebastian! Wieso solltest Du, Du hast doch nichts falsch gemacht? Sebastian schreibt in seine nächste Lüge: Das Packet wurde ordnungsgemäß Verpackt. Außen mit einen Karton und innen mit Folie, Zeitungen (womit man auch Glas vor Bruch schützen kann) und Zetral am Packet sogar mit 2 oder 3 Luftpolstern. Es war kein Polsterfolie in das viel zu kleines Karton, und seit wann kan mann Glas mit ein par alte Zeitungen beschützen??? Sebastian, Du hast inzwisschen soviele Lügen / Wiedersprüche erzählt, wem denkst Du glaubt dir noch?

Schlagwörter:

Fendt Traktor Schlepper

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden