HECO Celan 700 / 800

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich besitze die HECO Celan 700 nun bereits seit zwei Jahren, und bin voll des Lobes für diese tollen Boxen. Sie können Urgewalten entfesseln und stressfreies Hörvergnügen vermitteln. Für mich ist es eine Soundbox im besten Sinne, die für jede Musikrichtung den richtigen Ton findet. Die Lobeshymnen der Fachpresse sind voll und ganz gerechtfertigt. Eine absolute Spitzenbox für's Geld.

Aber wehe dem, der den falschen Verstärker an diese Box anschließt!
Ein absolutes "No Go" an der HECO ist der DENON PMA 1500 R. Dieser Amp ist viel zu schrill an der Box.

Die beste Empfehlung die ich geben kann ist der MARANTZ PM 15S1. Dieser Verstärker holt wirklich alles aus der Box raus was sie leisten kann, und harmoniert bestens mit ihr. Er liefert stramme, pralle Bässe, breitgefächerte Mitten und luftige, seidige Höhen. Für mich sind dieser MARANTZ und die HECO schlicht ein Traumpaar.
Eine weitere Verstärkerempfehlung für die HECO wäre der T+A Power Plant. Der T+A Power Plant ist wie der MARANTZ PM 15S1 ein ebenso kräftiger wie ausgewogener und souveräner Verstärker.

Der MARANTZ PM 15S1brilliert durch seinen zarten Schmelz den er seiner Wiedergabe verleihen will.
Der T+A Power Plant besticht für mich eher durch seine homogene Klangkultur.

Ich habe übrigens auch den MARANTZ PM 7001 an meinen Hecos gehabt. Auch diese Kombination harmonierte. Jedoch konnte der PM 7001 dem PM 15S1 in Sachen Räumlichkeit, Abbildung, Stabilität usw. nicht annähernd das Wasser reichen. Für mich war es eine frappierende Erfahrung, den Klassenunterschied zwischen den beiden MARANTZ Verstärkern in aller Ruhe zu Hause zu erkunden. (Ebay sei Dank!). Denn Dank ebay ist der PM 15S1 schon für deutlich unter 1000 Euro zu erwerben. Und das Vorgängermodell (PM 17) nochmals deutlich billiger. Auch den T+A Power Plant kann man mit ein wenig Geduld für unter 1000 Euro bekommen.

Nochmals bitte: "Hände weg" von DENON bei der Verstärkerwahl für die HECO Celans. Auch von den DENONs der AE Reihe. DENON baut Super Verstärker. Aber nicht für die HECOs der Celan Serie.. Ich kann mir gut vorstellen, dass Liebhaber der HECO Celans auch bei NAD, YAMAHY, ROTEL etc. fündig und glücklich werden.

Wer nach der Celan Serie schielt sollte unbedingt auch die neue Celan XT Serie sowie die neue HECO Statement berücksichtigen. Da steckt was drin!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden