HAMA Perlen: Tipps!

Aufrufe 73 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tipps vom ebay-Shop MADToys....hat die Perlen der Perlen (milenchen1):

Kreatives Basteln mit HAMA Bügelperlen midi - für Kinder und Erwachsene!

Vielleicht hat Euch das HAMA- Fieber bereits gepackt; vielleicht seid ihr neu auf diesem Gebiet. Hier wollen wir versuchen, die Grundtechniken zu vermitteln sowie Ideen und Anregungen zu bieten.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen HAMA Systeme:

mini: Die kleinsten Perlen für Kinder ab ca. 10 Jahren (2,5 mm Durchmesser)

midi: Das bekannteste System für Kinder ab ca. 5 Jahren (5 mm Durchmesser)

          Bügel-System mit wiederverwendbaren Stiftplatten  

          Press-System zum Herstellen von 3-dimensionalen stabilen Figuren (ohne bügeln)

          Fädel-System zum Anfertigen von Ketten, Armbändern und Bildmotiven.   

Für Bildmotive gibt es das HAMA Anleitungsheft Nr. 4 ("Nähen mit HAMA Perlen"). Die Motive sind etwas hausbacken (ist alles Geschmacksache), bieten aber gute Anregungen für eigene Ideen.

maxi: Große Perlen für Kinder ab 3 Jahren (10 mm Durchmesser)

Die richtige Perlengröße (auch zum bügeln) für jüngere Kinder, die noch nicht die nötige Fertigkeit für die midi Perlen haben.

MISS HAMA: Für Kinder ab 5 Jahren für die ersten selbst gefertigten Schmuckstücke

MAXI Sticks: Für jüngere Kinder, um die Motorik zu trainieren. Auch sinnvoll!

Tipp:

Wir haben von Anfang an (ab 3 Jahren) die midi Perlen verwendet. Es sollten zunächst kleinere Stiftplatten wie zum Beispiel die Herz-Stiftplatten genommen werden. Für den Anfang reicht es aus, lediglich die Umrandung von den Jüngsten stecken zu lassen. So haben sie schnell Erfolgserlebnisse. Zu beachten ist, dass die Perlen relativ klein sind und eventuell von ganz jungen Kindern verschluckt werden können. Da kennt jede Mutter ihre "Pappenheimer" am besten selbst.

HAMA midi System:

Das beliebteste und bekannteste System ist das midi System: Das Stecken der HAMA Perlen fördert spielerisch die Konzentration, Kreativität und die Feinmotorik der Kinder. Die bunten Perlen können so lange umgesteckt werden, bis alles stimmt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. HAMA ist ein Lernspielzeug, dass in jedem Entwicklungsalter der Kinder zur Geltung kommt. Auch für Jungs sind Motive wie Weltraumfahrt, Feuerwehr und Dinosaurier etc. dabei. Selbst Mütter und Väter können sich dem Spaß am Stecken der Motive kaum entziehen.

Tipps für die Eltern:

Das Abdecken und Bügeln der Motive sollten von einem Erwachsenen gemacht werden.

Ideal zum Aufbewahren - besonders der 3000er HAMA Bügelperlen-Packungen - sind die bunten, verschließbaren kleinen Plastikbehälter, die es im Dreierpack bei IKEA in der Kinderabteilung gibt.

Besonders günstig sind die 3000er und 6000er Bügelperlen-Mischungen. Für den allerersten Anfang reicht die bunte Vollton-Mischung (3000er Packung) aus.

Bei IKEA gibt es auch bunte Perlen. Wir finden allerdings, dass die original HAMA Perlen besser auf die Steckplatten passen und schöner aussehen. Probiert es selber aus.

Andere Produkte von Billig-Herstellern von Bügelperlen und Stiftplatten haben wir ausprobiert, können sie aber absolut nicht empfehlen und haben sie deshalb auch nicht im Programm.

Empfehlung Grundausstattung Stiftplatten:

Viereck- , Kreis- und Sechseck-Stiftplatten (groß) und ein, zwei Motiv-Platten nach Wunsch.

Und eines der hervorragenden Inspirationshefte von HAMA, um zu sehen, was alles möglich ist.

Bügelanleitung:

Wenn das Motiv fertig gesteckt ist, wird das original HAMA Bügelpapier (Backpapier tut es auch) auf das fertige Motiv gelegt. Bei den midi- Perlen wird ein normales Bügeleisen auf eine geringe Temperatur (Baumwolle oder niedriger) gestellt und mit leichtem Durck und kreisenden Bewegungen über das Büglpapier geführt.

Bitte das Bügeleisen nicht still halten, da sonst die Perlen überhitzen können. Wenn die Farbe der Perlen deutlicher durch das Papier zu sehen ist, ist das Motiv fertig gebügelt. Im Laufe der Zeit bekommt ihr sicherlich Routine beim Perlenbügeln.

Wenn Teile der fertigen Motive abgebrochen sind, lassen sie sich auf diese Art und Weise auch wieder "ankleben".

Nach dem Bügelen wird das Backpapier vorsichtig entfernt und gewartet, bis das Motiv etwas abgekühlt ist. Danach vorsichtig das Motiv abnehmen und unter ein dickes Buch legen, damit es beim endgültigen Abkühlen schön in Form bleibt.

Alles fertig - und nun?

Wir haben in unserer Küche an einer langen Wand eine PIN- Wand, bestehend us einer Holzplatte und darauf geklebten dünnen Korkfliesen (Baumarkt), befestigt. Die zahlreichen Motive werden dort angesteckt oder stehen oben auf der Kante und bieten uns täglich ein fröhliches und buntes Bild.

Einige Motive stehen mit Aufstellern von HAMA auf Schränken in den Kinderzimmern.

Weitere Ideen:

Verschönerung von Spielzeug-Pappkartons

Verzierung von Einladungs- und Glückwunschkarten

Anfertigung von lustigen Mobiles, Türschildern und Wandbildern

Verschönerung von Kinderzimmermöbeln (geht gut mit den doppelseitig klebenden Fotoecken)

Alles erwähnt?

Sicherlich nicht. Über weitere Ideen, Verbesserungen und Anregungen freut sich

MADToys...hat die Perle unter den Perlen

Und besucht auch unseren eBay-Shop.Wir haben immer ein paar hundert HAMA Artikel auf Lager und versenden so günstig und so schnell wie möglich.

Fandet Ihr diesen Ratgeber hilfreich, freue ich mich über ein "ja" gleich hier im Anschluß an diesen Ratgeber. Vielen Dank und viel Spaß mit HAMA!

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden