Gute Unterhaltungsmaschine für unterwegs!

Aufrufe 30 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Auch mich lassen einige Rezensionen einfach nur in Tränen ausbrechen. Anstatt dieses endlose und nervige "herumgehacke" auf Nintendo DS und Sony PSP mal sein zu lassen und sinnvolle Rezensionen zu schreiben, ohne das konkurierende Gerät in den Dreck zu ziehen, werden zumeist nur wenig Aussagekräftige Rezensionen verfasst, die dem Interessenten kaum hilfreich sind!

Noch eins sei angemerkt. Wer die Sony PSP nicht besitzt, oder es nur mal kurz anfassen durfte, sollte doch einfach so hilfsbereit sein und seine Antisympathie für sich behalten, anstatt unwahre Argumente zu bringen. Um ein Gerät zu bewerten muss ich es länger testen!

Deshalb möchte ich auf einige Dinge, die hier genannt wurden eingehen.

a) Der Akku - Was meckern so viele über den Akku?! Hallo?! Mal im Ernst, wer ist denn bitteschön tagtäglich mehr als 4 Stunden unterwegs oder hat keine Steckdose in der Nähe? Desweiteren gibt es bei längeren Reisen, die Möglichkeit zur Benutzung eines ICE-Zug´s! Und ist man mal länger unterwegs - Das Netzteil ist so schön klein, absolut kein Problem es mitzunehmen. Die Käufer der PSP wollen tolle Grafik in einem kleinen Gerät. Dass das Strom kostet ist ja wohl klar. Ich kann damit sehr gut leben.

b) Der Stick - Die Konstruktion ist einfach genial. Naklar, wer lieber einen dicken herausstehenden Stick in der Hosentasche spüren möchte... Das ist ein Argument *lach*. Nochmal zum mitschreiben, das Gerät soll man unterwegs nutzen können. Was bringt denn ein globiger Stick, außer dass er viel platz kostet.
Das Steuern in Spielen geht sehr präzise und locker von der Hand. Besser könnte man es für eine portable Konsole nicht machen! Also kein Grund zu meckern.

c) Ladezeiten - Die Ladezeiten sind für das, was man bekommt in Ordnung. Nur ganz nebenbei. Man kann die Konsole während des Spielens einfach ausschalten. Wenn man das Gerät wieder einschaltet, ist man ohne Ladezeiten wieder an der selben Stelle, an der man das Gerät ausgeschaltet hat! Wieso erwähnt ihr das denn nicht, wenn ihr auf den Ladezeiten rumhackt. Gerne bringe ich hier auch das Beispiel mit dem Spiel "GTA". Beim Starten des Spiels, lädt das Spiel etwas länger. Klar, es könnte noch schneller gehen. ABER, dafür muss das Spiel nur für Zwischensequenzen und Minispiele nachladen. Ihr könnt ohne Ladepause durch die Stadt rasen. Es liegt also am Entwickler, wie er das mit den Ladezeiten löst und nicht an der Sony PSP.

d) TOP Grafik = Innovation - JA! Die Grafik an sich ist keine Innovation - richtig. Aber diese Grafik auf einem derart kleinen Gerät zu Präsentieren ist eine! Wer kommt denn auf so eine Idee, die Grafik der PSP mit vollwertigen Konsolen für zu Hause zu vergleichen *kopfschüttel*.

e) UMD Movies - Dieses Medium hat sich entgegen einigen Behauptungen sehr wohl durchgesetzt. Mittlerweile wird das Medium von der ganzen Filmindustrie unterstüzt. Ob man Filme mit der PSP schaut ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich schaue meine Filme lieber zu Hause auf DVD. Aber ich finde es klasse dass ich die Möglichkeit hätte, Filme auf der PSP anzusehen. Für jemanden der Filme auf der Zugfahrt ansehen möchte einfach genial.

f) Daten konvertieren - Es gibt Behauptungen, dass man alle Dateien konvertieren muss. FALSCH! Ich kann meine MP3s ohne Umwandlung auf der PSP hören. Ich kann meine jpg-Bilder ohne Umwandlung ansehen. Und das ohne extra Software. Sicher gibt es viele Formate die man nicht ohne Umwandlung auf der PSP anzeigen kann, aber das ist ja selbst beim PC so. Da braucht man auch für viele Formate ein extra Programm zum Darstellen der Datei. Außerdem werden andauernd neue kompatible Formate mit Patches von Sony nachgereicht.

g) Der Preis - Das muss jeder für sich wissen. Die Preisgrenze setzt sich ja jeder selbst. Für das was ich erhalte finde ich den Preis gerechtfertigt. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Das es für einen Schüler gewiss extrem schwer ist das Gerät zu finanzieren, verstehe ich. Aber es befindet sich eben die aktuelle Technik (in Anbetracht der Größe des Geräts) in dem schicken Gehäuse.

h) Games: Ja, die meisten Games kann man auch auf den richtigen Konsolen zocken, da sie auch für diese Systeme erhältlich sind - richtig. Aber für alle die es immer noch nicht kapiert haben. Dies ist eine Playstation Portable!!! Zum Überallspielen *Weinkrampf bekomm*. Diese unsinnigen Vergleiche sind überflüssig.

Fazit: Meiner Meinung nach eine sehr gute Unterhaltungsmaschine für unterwegs, oder auch zu Hause. Bilder, Movies, Spiele, Musik, Internet - alles in einem schicken, kleinen und handlichen Gerät. Und über die eingebaute Wireless-Schnittstelle macht auch das Zocken mit Freunden rießen Spass. Ob der Nintendo DS eine Alternative ist muss jeder für sich entscheiden. Für mich sind halt Grafik und einige der PSP-Spiele wichtig. Einzig allein das für Kratzer anfällige Display kostet der PSP einen Stern abzug. Hierzu empfehle ich das Schutzcover von Logitech.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden