Gut aufbewahrt - die Vorteile einer North-Face-Tasche

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gut aufbewahrt - die Vorteile einer North-Face-Tasche

Die schönen und gleichzeitig robusten Taschen von North Face eignen sich für viele Gelegenheiten. Diese Taschen gibt es in zahlreichen Ausführungen und mit interessanten Extras, die einige Vorteile bieten. Für Sport, Freizeit, Alltag und die Reise findet sich daher immer ein geeignetes Modell.

 

Taschen von North Face eignen sich hervorragend für den Outdoorsport

North-Face-Taschen gibt es in zahlreichen Varianten und schönen Farben. Diese Taschen wirken sportlich, denn North Face ist vor allem für seine Outdoormode bekannt. Viele der Taschen werden von Outdoorsportlern benutzt. Aus diesem Grund legt North Face besonders Wert auf robuste und wetterfeste Materialien. Mit einer Tasche dieser Marke können Sie ruhig durch den Regen laufen. North Face produziert Schultertaschen, Hüfttaschen, Umhängetaschen und Tragetaschen. Viele der Modelle sind flexibel einsetzbar. So kann beispielsweise der Trouper wahlweise als Hüft- oder als Schultertasche genutzt werden.

 

Die kompakten Taschen bieten in ihrem Inneren viel Platz

Bei den Taschen von North Face ist das Innenleben gut durchdacht. In ihnen lassen sich verschiedene Gegenstände übersichtlich verstauen. So besitzt beispielsweise die Umhängetasche Base Camp ein gepolstertes Fach. In ihm ist Ihr Laptop oder ein anderes empfindliches Gerät während des Transports gut geschützt. In weiteren Innenfächern, Netzfächern und zusätzlichen Reißverschlusstaschen bringen Sie Unterlagen und andere Dinge unter. Selbst für eine Trinkflasche gibt es bei einigen Taschen Marke ein separates Fach. Für einen Ausflug in die Natur und für den Sport sind die Taschen daher bestens geeignet.

 

Zusätzlich Extras machen die North-Face-Taschen praktisch im Gebrauch

Schultertaschen von North Face sind neben einem Griff mit einem zusätzlichen Schultergurt ausgestattet. Er lässt sich in seiner Länge verstellen und dadurch an die Körpergröße anpassen. Ein Schultergurt ist praktisch, wenn Sie in Ihrer Tasche schwere Gegenstände transportieren möchten. Falls Sie ihn nicht benötigen, können Sie ihn aber auch abnehmen. So ist er Ihnen beim Tragen der Tasche nicht im Weg. Für die nötige Sicherheit bei schlechtem Wetter sorgen die reflektierenden Einsätze an den Außenseiten. Ein weiteres Extra bei einigen Modellen ist die Durchstecköffnung auf der Rückseite. Durch sie lässt sich die Tasche am Griff eines Trolleys befestigen. Eine North FaceTasche können Sie deshalb auch als Handgepäck für die Reise verwenden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden