Gurt ist Pflicht!!! Auch bei Hunden!!!

Aufrufe 43 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich hoffe, ich nerv Euch nicht, mit dem Thema Hund, aber ich finde es schon wichtig!

Wussten Sie, dass Ihr Liebling einen Gurt braucht fürs Autofahren?
Wenn Sie also kein Gitter im Auto haben, muss der Hund einen Sicherheitsgurt umhaben. Also wer hat schon ein Gitter für einen kleinen Hund?
Es ist Pflicht, der Hund muss angegurtet werden, und zwar auf dem Rücksitz. Ein Verstoß kostet zwischen 30 und 40 Euro.
Ist aber nicht wirklich teuer. Es gibt da so ein Bauchgeschirr aus Kunststoff, dass einfach und bequem angelegt werden kann. Das Geschirr hat eine große Oese wie bei einem Halsband, aber eben am Oberkörper, und es ist ein Gurt ( bzw. Leine) dabei, den Sie auf dem Rücksitz in den Sicherheitsgurt einklicken können.
So wird die Fellschnauze nicht zum Wurfgeschoss, wenn Sie bremsen müssen, und es schützt Sie vor einer Strafe, bei einer etwaigen Kontrolle.
Habe mir den Sicherheitsgurt bei ebay ersteigert für ca. 6 Euro. Gibt es in allen Größen: S, M, L, XS, XXL

Das war's aber jetzt wirklich für heute zum Thema Hund

Liebe Grüße Gisela
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden