Günstige und langlebige Akkus für Ihr Handy finden

eBay
Von Veröffentlicht von
So finden Sie auf eBay günstige und langlebige Akkus für Ihr Handy

Bei vielen Handys und Smartphones ist der Akku ein großer Schwachpunkt. Nicht nur die Akkulaufzeit ist für viele Anwender unbefriedigend, die verbauten Energielieferanten besitzen auch häufig ein eingebautes Verfallsdatum, denn technisch bedingt werden Akkus mit zunehmender Anzahl der Ladezyklen immer schwächer. Alte Akkus bringen aufgrund der verringerten Kapazität dann nicht mehr die gewünschte Leistung, und das Handy oder Smartphone macht schneller schlapp. Ersatzakkus können in vielen Fällen Abhilfe schaffen.

Wann macht ein neuer Akku für ein Handy Sinn?

Es gibt verschiedene Szenarien, in denen es sinnvoll sein kann, sich einen neuen Akku für das eigene Handy zu kaufen.

Ein größerer Akku für mehr Akkulaufzeit

Obwohl die zahlreichen Funktionen der Geräte viel Energie benötigen, müssen die Hersteller beim verbauten Akku aufgrund der geringen Geräteausmaße einen Kompromiss eingehen. Diese Tatsache sorgt dafür, dass viele Handys und Smartphones nur wenige Tage ohne Steckdose auskommen und oft sogar alle ein oder zwei Tage aufgeladen werden müssen. Langlebige Akkus mit einer größeren Kapazität, als der vom Gerätehersteller verbaute Energiespeicher, können mit ihrer längeren Akkulaufzeit allerdings dafür sorgen, dass man das Handy seltener aufladen muss und unterwegs nicht mehr regelmäßig mit einem schwachen Akku zu kämpfen hat. Wer die Akkulaufzeit seines Handys durch einen besonders langlebigen Akku verbessern möchte, sollte auf die Kapazität des verbauten Akkus achten, die üblicherweise in Milliamperestunden (mAh) angegeben wird. Anschließend sollten Sie sich auf die Suche nach einem passenden Energiespeicher mit einer höheren mAh-Angabe machen, der mehr Energie speichern und anschließend abliefern kann, damit das Handy länger ohne Steckdose durchhält.

Ein Ersatzakku für den Notfall

Durch die begrenzte Energiespeicherung ist es bei intensiver Nutzung möglich, dass der Akku unterwegs schlapp macht und man plötzlich nicht mehr erreichbar ist. Da ist es praktisch, wenn man einen zweiten, vollgeladenen Akku dabei hat. Wenn das Handy sich wegen Strommangel ausschaltet, tauscht man schnell den leeren Akku gegen den vollen Zweitakku aus und ist wieder erreichbar, kann weiter mit dem Handy oder Smartphone arbeiten, per GPS navigieren, telefonieren oder im mobilen Internet surfen. Dabei lässt sich ein zweiter Akku aufgrund seiner geringen Größe problemlos in der Hosentasche oder einer Jackentasche verstauen und sorgt dafür, dass man ohne Angst vor Strommangel auch längere Touren abseits einer Steckdose unternehmen kann. Mit dem zweiten Akku im Hinterkopf muss man auf keine der stromhungrigen Handyfunktionen wie schnelles 3G-Internet oder GPS verzichten, um den Akku zu schonen. Zu beachten ist, dass bei vielen Handys und Smartphones der Akku fest verbaut ist, wodurch ein schneller Akkuwechsel nicht möglich ist. Für diesen Fall gibt es externe mobile Akkus, mit denen man den fest verbauten Handyakku unterwegs Laden kann.

Wenn der Akku schwächer wird, muss eine neue Batterie her

Selbst wenn man die zahlreichen Akkupflegetipps beachtet, hält ein Akku nicht ewig. Die Lebensdauer eines Akkus wird oft in Ladezyklen angegeben. Apple etwa spricht bei Akkus, die im iPhone verbaut sind, von 1000 Ladezyklen, für deren Dauer der Akku mindestens 80% seiner Leistung bringen soll. Je nach Nutzungsverhalten kann diese Marke schon nach zwei bis drei Jahren erreicht sein. Der Akku wird im Laufe der Zeit spürbar schwächer, was sich dadurch bemerkbar macht, dass die Akkulaufzeit rapide absinkt. Wer sich dann kein neues Handy kaufen möchte, greift einfach zu einem neuen Akku, mit dem man dem Mobiltelefon neues Leben einhauchen kann und so dafür sorgt, dass man das liebgewonnene Handy weiterhin ohne Stromsorgen nutzen kann.

Viele Handys besitzen einen fest verbauten Akku

Nicht immer ist es problemlos möglich, den Akku im Handy auszutauschen. Viele Hersteller wie etwa Apple verbauen die Energiespeicher mittlerweile fest im Gerät. Ein Akkutausch durch den Besitzer ist von den Herstellern nicht vorgesehen und soll stattdessen vom Hersteller selbst, oder von Fachleuten vorgenommen werden, was unter Umständen sehr teuer sein kann. Bei einem fest eingebauten Akku ist der eigenhändige Austausch des Akkus trotzdem nicht unmöglich. Mit der Hilfe von Anleitungen aus dem Internet und etwas Einarbeitung in die Thematik, kann dieser Handgriff selbst erledigt werden. Für den Tausch eines fest verbauten Akkus benötigt man jedoch in vielen Fällen spezielles Werkzeug, das oft vom Händler direkt dem Ersatzakku beigelegt wird. Außerdem ist zu beachten, dass der Garantieanspruch gegenüber dem Händler im Normalfall verloren geht, wenn man das Gerät eigenhändig öffnet und den Akku austauscht.

Akkukauf: Vorsicht vor billigen Nachbauten

Wenn es um die Anschaffung eines neuen Akkus geht, stellt sich die Frage, ob man zu einem Originalprodukt vom Gerätehersteller greift oder zu einem kompatiblen Akku. Die Preisunterschiede zwischen einem Originalprodukt und einem Nachbau sind oft gewaltig, trotzdem sollte man als Käufer diese Entscheidung sorgfältig fällen und sich vor dem Kauf Gedanken machen.

Immer wieder hört man von billigen Akkus, die überhitzen oder in Flammen aufgehen können. Von besonders billigen Akkus sollte man daher sicherheitshalber die Finger lassen. Aufgrund der hohen Preise für Akkus vom Hersteller gibt es auf dem Markt auch immer wieder Fälschungen, die den Originalakkus zum Verwechseln ähnlich sehen und von Laien nur schwer vom Originalprodukt zu unterscheiden sind. Auch von diesen billigen Nachbauten sollte man aufgrund der generellen Gefahren von enorm billigen Akkus Abstand nehmen. Neben den oben genannten Gefahren bieten besonders günstige No Name-Akkus oft auch nicht die versprochene Kapazität und Leistung.

Trotz der Gefahren bei billigen Handyakkus muss man nicht zwangsweise zum teuren Originalprodukt des Handyherstellers greifen. Bekannte Firmen wie Hama oder EMCOM bieten hochwertige kompatible und preisgünstige Akkus an, bei denen Probleme unwahrscheinlich sind. Wer absolut auf Nummer sicher gehen möchte, sollte allerdings ausschließlich auf Ersatzteile setzen, die direkt vom Gerätehersteller stammen und für die Verwendung im eigenen Handy bestimmt sind.

So finden sie günstige und langlebige Akkus für ihr Handy

Bei eBay finden Sie ein breites Sortiment an Akkus für Geräte von Herstellern wie Apple, Samsung, HTC oder Nokia. Oftmals legen viele eBay-Händler dem Akku direkt das passende Spezialwerkzeug bei, mit dessen Hilfe man den Akku im Gerät austauschen kann.

Fazit

Die Anschaffung eines neuen Akkus ist nicht nur ratsam, wenn die alte Batterie an Leistung verliert. Ein Zweitakku ist auch dann praktisch, wenn Sie die Betriebszeit des Handys erhöhen und längerfristig ohne eine Steckdose auskommen möchten. Sie sollten vor dem Kauf beachten, dass billige Nachbauten ein gewisses Risiko mitbringen und man mit Originalzubehör oder hochwertigen kompatiblen Akkus oft besser beraten ist.

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü