Güde, Tarus , Timbertech,.. Kettensägen/Motorsensen

Aufrufe 631 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war




Hallo Hobbyforstleute, muß hier mal ne Lanze für günstige Kettensägen brechen...,

Bevor wir jedoch ins Detail gehen noch was in eigener Sache:

Ich werde immer wieder von Kunden gefragt welcher "Hersteller" hinter dem einen oder anderen Produkt steckt.

Dazu ein Zitat aus dem CE-Glossar der Dekra Deutschland:

Hersteller:
Hersteller ist, wer ein Produkt hergestellt hat oder sich durch Anbringen seines Namens als Hersteller ausgibt. Kann ein Hersteller nicht ermittelt werden, gilt der Lieferant oder Importeur als Hersteller.

Zitat ende.

Daraus folgt das Bezeichnungen wie ****** Germany oder Hersteller aus (Bundesland) nichts, aber auch gar nichts zu sagen haben. Es ist und bleibt IMPORTWARE!

Ich halte soetwas, meiner perönlichen meinung nach, für Verbrauchertäuschung.

Also lassen Sie sich kein CN für ein DE vormachen !!!

So jetzt zum Ratgeber:

Ich habe eine Zeit lang in einer Husquarna Fachwerkstatt gearbeitet und kann euch sagen das Kettensägen wie die Poulan 2250 zb. zu 95% identisch mit leistungsgleichen Husquarnamodellen sind.
Das lässt sich schon an Hand der Ersatzteillisten beweisen.
Alles Elektrolux, dazu gehören noch Marken wie Jonsered, Partner, Wood-Shark, Mc Culloch, Florabest  etc..
Unterschiede ergeben sich z.B. bei der Qualität der Schmierölfördepumpen...
Im Auslieferungszustand sind diese komplett aus Kunststoff und fressen sich wenn die Säge nicht regelmäßig gewartet /gereinigt wird gern mal fest.
Wie kann man(n) das verhindern?
1. Sägekettenöl nach Arbeitsende ablassen, durch dünnflüssiges Mineralöl (z.B. Getriebeöl SAE 90) ersetzen.
2. Säge laufen lassen, auf ein Stück Pappe z.B. richten.Wenn eine deutliche Schmierölspur zu sehen ist sollte
    alles i.O. sein.
3. Natürlich das Schwert entfernen , Ölkanal säubern,  Schmieröffnung  am Schwert reinigen,  Umlenkstern abschmieren.(Dafür gibts sogar eine extra Fettpresse....)
4. Vor dem nächsten Einsatz natürlich Öle wieder tauschen....

Diese Tipps gelten für alle Motorsägen..., Kettenöl ist Haftöl wenn das zu lange irgendwo verbleibt verklebt
es die Teile, auch die Pumpenwelle mit dem Gehaüse...
Anlassen-> Motorwelle dreht, Pumpenwelle kann nicht ->Pumpe kaputt....
Eigenverschulden!

Jetzt der Nachteil; weil die Ersatzteile zu 95% mit Husquarna identisch sind kosten sie auch entsprechend.
zw. 25 und 49 Euro die Pumpe zum Beispiel...
Teileversorgung ist also gesichert, aber lohnt sich das ?
Freue er sich über den günstigen Preis und zahle er die Teile, denn bei der großen Schwester Husquarna hätte er ja von vorne rein mehr bezahlt...

Betr.: Tarus 4500, Güde KS 400 B, Timbertech, Timberboss, Stenson, Flywheel , Boomag, HGH, Aram Trade Tools, Einhell, Atika etc.
Hier gilt alles Nachbauten von Komatsu-Zenoha G 450AVS (Schaut doch mal nach DEM PREIS)
Wie bei allem günstigen Werkzeug kann man Glück haben oder auch nicht,das Konzept ist jedenfalls stimmig.
Tatsache ist meine Taurus von TRP tut Ihren dienst perfekt und wie gesagt,  ich bin Husquarna vorgeschädigt.
Trotz allem, keine Wunder von Sägen um die 2-3 PS erwarten, bei Schwertern um die 40cm sollte da Schluss
sein.
Und, umso schärfer die Kette desto besser die Säge...
Apropops scharfe Kette, auch wenns selbstverständlich sein sollte:
Bei einer Kettensäge sägt die möglichst scharfe Kette,im bestenfall fast von allein, ein hebeln über die Baumkralle (Stützkralle) belastet Schneidgarnitur und Schwingungsdämpfer völlig unnötig.
Abstützen zur Sicherheit am Holz,deshalb Stützkralle.
Und, bevors ins Holz geht auf ausreichende Ölversorgung der Schneidgarnitur achten.
Laufende Säge auf boden richten,abwarten bis Ölspur zu sehen ist.
Öfter mal den Umlenkstern abschmieren.

Wer fragen hat oder Ersatzteile(-nummern) sucht darf mich nerven.
Da mir aufgefallen ist das die Ersatzteilversorgung für Sägen wie Güde , Tarus, Flywheel etc. schwierig ist habe ich mir da was einfallen lassen...
Schaut doch mal in meinen Shop.   unicorntk

Reperaturanfragen (auch andere Fabrikate) willkommen...
unicorntk(ät)t-online.de

An alle die bei mir oder wo auch immer ein neues Ritzel,Kupplungsglocke, Kupplung etc. gekauft haben:
Die Kupplung ist bei der Montage mit Gewindefixierer ala Loc++te "Hochfest" wieder zu montieren.
Min .3Std. besser 12bis 15 Std. aushärten lassen.
Alles andere ist mehr als nur gefährlich, es kann auch die komplette Säge ruinieren!!!!
Bitte beachten!!!

Hallo Hobbyforstleute,
noch ein Tip zu Euren o.g. "China Chain Saw"
Bei neueren Modellen ist mir aufgefallen das teilweise keine Zündkerzenabdeckung mehr verbaut ist.
Zudem haben manche Ausführungen zusätzlich noch eine seperate Öffnung in richtung Zylinder.
Diese, genau wie die Zündkerzenöffnung gehören im Sommerbetrieb grundsätzlich geschlossen, da die Säge sonst "heiße" Luft vom Zylinder mitansaugt und es zu Dampfblasenbildung im Vergaser kommen kann.
Resultat: Die Säge geht aus und lässt sich erst nach Abkühlen wieder starten.
Im Winterbetrieb gilt natürlich das Gegenteil... ( Vergaservereisung...)
Die Zündkerzenabdeckung gibts bei mir im Shop, der Rest muß improvisiert werden da es da kein Originalteil gibt.
Hoffe geholfen zu haben...

Update am 10.06.09
Habe gerade eine Hurricane PS 40 (vermutlich Bauhaus, hies Kingcraft bei Aldi)) wieder zum Leben erweckt, das hätte ich mal lassen sollen.
Zwar lies sich das Standgas nach ner weile so einstellen das die Kette nicht mehr mitlief,auch die Kettenbremse funktioniert...
A B E R: Im Betrieb bleibt zwischendurch immer mal wieder der Gashebel/-Zug hängen!!!
Das ist lebensgefährlich!!!
Darum, wenns eine günstige Säge sein soll, kauft lieber eine der im Text angegebenen....
Jede Mark für so`n Ding ist rausgeschmissenes Geld.


Bei Fragen, wie immer, anrufen.
05542 71613
MfG
T Köhler
unicorntk..

P.S. ...über 20000 aufrufe und nur 400 Bewertungen?..., nehmen Sie sich bitte die paar Minuten Zeit...
P.P.S: Da hat sich jemand beschwert das ich die Schreibweise von "Husqvarna" eingedeutscht habe...
           Asche auf mein Haupt, ich wusste es ja besser  ;-))

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden