Grundsätze zu Lieferzeiten in Kauf- und Werkverträgen

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Grundsätze zu Lieferzeiten in Kauf- und Werklieferungsverträgen

Ein weiterer wichtiger eBay-Grundsatz regelt Lieferzeit, die ein Verkäufer einhalten muss. Grundsätzlich gilt: Wer als Verkäufer Waren bei eBay anbietet, muss in der Lage sein, diese dem Käufer unverzüglich nach Vertragsabschluss zu übereignen. Grundsätzlich gilt dies auch für Verträge, die die Lieferung einer noch vom Verkäufer herzustellenden Sache zum Inhalt haben, das heißt sogenannte Werklieferungsverträge.

Ausnahmen

Durch die Ausnahme von diesem Grundsatz zum Vorabverkauf von bestimmten Waren geht eBay auf die Bedürfnisse in bestimmten Kategorien ein, in denen ein Vorabverkauf von Waren allgemein üblich ist, da ein Erscheinungsdatum bekannt ist. Das trifft auf Bücher,Musik,Filme,DVD´s,PC- & Videospiele und Münzen (Vorabbestellungen) zu.

Die Ausnahmen für Werklieferungsverträge über unvertretbare Sachen (Sonder- und Einzelanfertigungen) und für Kaufverträge über Möbel sollen den Verkauf von Waren ermöglichen, bei denen längere Lieferzeiten unabdingbar bzw. branchenüblich sind. Beispiele für Sonder- und Einzelanfertigungen umfassen die Maßanfertigung von Brautkleidern, die Herstellung eines Tisches nach Maß aus Materialien des Verkäufers sowie die Anfertigung eines Gemäldes anhand spezieller Vorgaben des Käufers.

Da es bei längeren Lieferfristen dazu kommen kann, dass ein Käufer das eBay-Berwertungssystem oder den Käuferschutz nicht mehr nutzen kann, ist es erforderlich, beim Verkauf dieser Waren erhöhte Anforderungen an Verkäufer zu stellen, um die Sicherheit für Käufer zu erhöhen.

Den vollständigen Grundsatz mit weiteren Informationen finden Sie im eBay- Portal.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden