Grundlagen Lipos

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ausgehend vom Beispiel-Lipo "3S1P-2000mAh, 20C" hier mal ein paar Grundlagen, die man kennen sollte/kennen muss.

- 3S1P bedeutet 3 Zellen seriell, 1-fach parallel
- 1 Lipo-Zelle hat nominal immer 3,7V, daher hat ein 3S Lipo 11,1V (nominal)
- Schaltet man zwei dieser Packs parallel, so hat man 3S2P - 4000mAh
- Schaltet man zwei dieser Packs seriell, so hat man 6S1P - 2000mAh
- 2000mAh , oder auch 2Ah bedeutet: Wenn man diesen Lipo mit 2A belastet, dann liefert er 1 Stunde Strom.
- 20C bedeutet, der Lipo kann mit 40Ampere kontinuierlich entladen werden. (20 x 2Ampere) (also 20x die Kapazität)
- Bei hohen Belastungen wie in diesem Fall 40 Ampere, fällt die Spannung üblicherweise stark ab.
- Geladen werden Lipos immer mit max. 1C, in diesem Fall also 2A im Lipo Programm bei 3S/11,1V
- Lipo-Zellen *dürfen* nicht tiefentladen werden, da sonst ein Oxidationsprozess einsetzt, der die Zelle schädigt!
Bei einem 3S Lipo, sind 10V eine gute Untergrenze unter die man den kompletten Pack nicht entladen sollte.
- Lipos *müssen* immer mit Balancer geladen werden! Hierbei geht es nicht nur um "gleichmäßige Befüllung" aller Zellen, sondern vor allem
um eine Überfüllung(!) einzelner Zellen.

Beispiel: Ein "voller" 3S-Lipo:
-Zelle1 : 3,2V
-Zelle2:  3,9V
-Zelle3:  3,9V
--------------------
- Alles zusammen: 11,0V

Die beiden Zellen mit 3,9V werden es aber so nicht lange machen! Hier besteht Feuergefahr.

- Lipos sind "Verbauchsteile". Ein guter Lipo kann ein paar Flugsaisons "mitspielen". Nach einiger Zeit wird er aber Mängel aufweisen:
- Spannung kann nicht mehr gehalten werden
- Er kann nicht mehr voll aufgeladen werden. (Innenwiderstand zu hoch)
- Er wird wärmer bei der Benutzung.

Tipps und Tricks:

- Einen Tiefentladenen Lipo, der vom Lipo-Programm nicht mehr angenommen wird, sollte man kurze Zeit im NimH-Programm bei 100-150mA laden. Wenn der Lipo
dann wieder genug Spannung hat, dann umschalten auf Lipo-Programm und mit 1C weiterladen.
- Lipos nur bis ca. 20% entladen, dass erhöht die Lebensdauer. (wichtig)
- Lipos nur bis auf 75% der "C"-Angabe belasten (Stromfluß), das erhöht die Lebensdauer. (sehr wichtig)

 
So, nun viel Spaß mit Lipos :D


Schlagwörter:

Lipo

Modellbau

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden