Grünes Hawaiisalz

Aufrufe 96 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Was ist grünes Hawaiisalz und wie wird es gewonnen?

Grünes Hawaiisalz wird im Handel auch unter dem Namen Green Hawaiian Bamboo Jade Sea Salt abgeboten. Es ist ein Produkt, dass aus Meersalz und einem Extrakt von Bambusblättern hergestellt wird und besonders durch seine sattgrüne Farbe auffällt.

Der Name verrät die Herkunft des Salzes, es wird auf den Inseln Hawaiis und hierbei ganz besonders auf Molokai produziert. Dazu wird das Wasser des Pazifiks gefiltert und in Wannen und Becken geleitet, wo es durch Sonne und Wind langsam verdunstet, bis nur noch das reine kristaline Salz übrig bleibt. Noch feucht wird dieses Salz dann mit dem Bambusblätterextrakt vermischt. Das reine unverfälschte Naturprodukt enthält rund 80 Mineralien und Spurenelemente und ist sehr gesund.

Wie schmeckt das Grüne Hawaiisalz?

Der Geschmack des Grünen Hawaiisalzes ist außergewöhnlich, weil sich das salzige Aroma mit der Süße der Bambusblätter mischt. Die Asiaten lieben diese Geschmackskombination ganz besonders und benutzen sie schon seit Jahrtausenden. Seit einigen Jahren ist das Grüne Hawaiisalz auch in Europa bekannt und beliebt. Zum einen sieht das grüne Salz sehr interessant aus und ist ein Hingucker in der Küche und auf dem Tisch, zum anderen verleiht es vielen Gerichten einen ganz tollen Geschmack.

Es passt perfekt zu allen möglichen Wokgerichten, zu exotischen Suppen, zu Fisch und zu Meeresfrüchten. Aber auch für Geflügel, Rindfleisch und Schweinefleisch, für Gemüse und Salate sowie für Marinaden und Dips ist das Grüne Hawaiisalz ideal.

Wie wird das Grüne Hawaiisalz verwendet?

Auch die Konsistenz des Grünen Hawaiisalzes ist ungewöhnlich. Es hat eine Korngröße von 1 bis 2 Millimetern und ist leicht feucht. Dadurch ist es für die Verwendung von Salzmühlen nicht geeignet. Am besten bewahrt man es in einer geschlossenen Gewürzdose aus Kunststoff oder Glas auf. Gerade weil das Salz etwas feucht ist, kann man es auch sehr gut für einen Crusta-Rand bei Cocktail-Kreationen verwenden.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden