eBay
  • WOW! Angebote
  • Frohe Weihnachten

Große Größen kein Problem: modische Damenjeans auch in XXL

eBay
Von Veröffentlicht von
Große Größen kein Problem: modische Damenjeans auch in XXL
. Aufrufe . Kommentare Kommentar . 1 Leserwertung
Große Größen kein Problem: Modische Damenjeans auch in XXL

Wohl kaum ein anderes Kleidungsstück ist so beliebt und gleichzeitig so wandelbar wie die Jeans. Jeanshosen gibt es bereits seit etwa 1872, als sie ihren Siegeszug um die Welt als einfache Arbeiterhosen begannen. Levi Strauss fertigte die Jeans dabei zunächst für Minen- und Bergarbeiter in Amerika an, und als nach 1950 dann auch die Modewelt auf die robusten Hosen aufmerksam wurde, galten sie schnell als echtes Kultobjekt. Heute ist die Jeanshose aus den Kleiderschränken und von den Laufstegen dieser Welt nicht mehr wegzudenken und eine echte Bereicherung für die eigene Garderobe. Die Schnitte, Farben und Formen sind mittlerweile derart vielfältig, dass sich für jeden Geschmack und jeden Stil eine passende Jeans findet. Wenn Sie auf der Suche nach einer modischen Damenjeans in XXL sind, dürfen Sie sich dank des großen Angebots ebenfalls auf viele attraktive Modelle freuen.

Modische Damenjeans in großen Größen - kein Problem

In den 1980er- und 1990er-Jahren lagen sehr enge Jeans absolut im Trend und seit einigen Jahren finden sich die sogenannten Röhrenjeans wieder in den Kollektionen der namhaften Designer und Modeketten. Eines ist aber heute zum Glück anders: Modische Damenjeans in XXL zu finden ist endlich kein Problem mehr. Die Modetrends der vergangenen Jahrzehnte orientierten sich wesentlich mehr an den bekannten Supermodels ihrer Zeit - und für große Größen war der Markt sehr begrenzt. Neben der geringen Auswahl ließ auch der modische Aspekt von Jeans in großen Größen oft zu wünschen übrig: Einzig die Karottenhosen waren meistens einfach zu finden, obwohl diese Modelle bei Weitem nicht jedermanns Geschmack trafen. Große Modemarken und Designer haben diese Marktlücke erkannt, sodass Damen momentan viele modische Jeans in XXL finden und sich außerdem über eine sehr breite Auswahl freuen dürfen. Wenn Sie also auf der Suche nach einer eng anliegenden Röhrenjeans, einer Jeans mit geradem Bein oder vielleicht einer Boot-Cut Hose sind, werden Sie schnell etwas Passendes finden

Damenjeans in XXL: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Modische Damenjeans in XXL gibt es in zahlreichen Varianten und viele Damen lieben es, bei den unterschiedlichen Modellen zu stöbern. Allerdings gibt es ein paar Tipps und Tricks, die Sie beim Kauf beachten sollten, damit Sie später lange Freude an Ihrer Jeanshose haben. Zum einen kommt es bei Jeans in XXL auf das Material an. Dieses sollte nach Möglichkeit ein dunkles Denim sein, denn dadurch wirkt die Silhouette optisch etwas schmaler. Zudem gilt es darauf zu achten, dass die Hosen einen leichten Elastananteil haben. Durch die flexiblen Fasern passt sich die Hose dem Körper sehr gut an und im Bund engt nichts ein. Darüber hinaus behält eine Jeans mit einem Elastananteil von etwa fünf bis zehn Prozent lange ihre Form und kann ohne Probleme über mehrere Jahre getragen werden - schließlich kommen klassische dunkle Jeans vermutlich nie aus der Mode. Auch in Sachen Waschungen gibt es einige Modelle, die vorteilhafter sind als andere.

Dezente Waschungen sind vorteilhafter

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer modischen Damenjeans in XXL auf möglichst nur dezente Waschungen. Helle Muster auf Vorder- und Rückseite der Oberschenkel oder an der Hüfte sehen zwar hübsch aus, tragen aber leider auch ein wenig auf. Dies heißt nicht, dass Sie diese Hosen nicht tragen sollten, sondern lediglich, dass Jeans mit dezenten Waschungen der Figur mehr schmeicheln. Wer sich dennoch für eine ausgefallene Jeans entscheiden möchte, sollte sich nach Hosen mit kleinen Verzierungen am Saum umsehen. Oft haben Schlaghosen zum Beispiel gestickte Ornamente am Saumabschluss, die in Kombination mit hohen Schuhen sehr schön zur Geltung kommen. Weiterhin finden Sie modische Damenjeans in XXL auch in ganz unterschiedlichen Farben und setzen so gekonnt den einen oder anderen auffälligen Akzent.

Jeans mit geradem Bein - ein Klassiker für alle Größen

Der absolute Klassiker unter den Jeans sind die Modelle mit geradem Bein. Die geraden Jeans oder auch Straight-Leg-Jeans sind die ersten Jeanshosen, die produziert wurden. Sie sind bis heute in verschiedenen Varianten für Damen, Herren und Kinder zu haben. Damenjeans in XXL mit geradem Bein sind sehr vorteilhaft und Sie profitieren von einer großen Auswahl. Das gerade verlaufende Bein sitzt am Oberschenkel etwas enger und die Unterschenkel werden sanft umspielt. Durch diesen Schnitt wirken die Beine optisch länger und die Silhouette sieht sehr harmonisch aus. Zudem treten breitere Oberschenkel so leicht in den Hintergrund und mit dem passenden Styling lässt sich dieser Effekt zusätzlich verstärken.

Zu diesem Zweck bietet es sich an, die Straight-Leg-Jeans mit hohen Schuhen zu tragen. Klassische Pumps oder Stiefeletten sind hier die richte Wahl, denn es gibt sie mit unterschiedlich hohen Absätzen, sodass auch für Sie ein geeignetes Paar dabei ist. Außerdem genießen Sie bei der Auswahl Ihres Oberteils alle Freiheiten, denn eine klassische Jeans ist ein echter Allrounder, der sich immer wieder neu kombinieren lässt. Aus diesem Grund darf eine gut sitzende Jeans gerne etwas mehr kosten. Die Investition lohnt sich in Bezug auf die zahlreichen Stylingmöglichkeiten und im Hinblick auf die Tragedauer. Nicht zuletzt ist die Qualität des Stoffes bei teureren Hosen häufig besser und zugleich sind die Nähte besser verarbeitet. Wenn Sie eine moderne Damenjeans in großen Größen suchen, die Sie im Beruf und in der Freizeit tragen können, ist eine Straight-Leg-Jeans für Sie ideal.

Röhrenjeans - stylishe Hosen auch in XXL

Die meisten Jeans sind heute nicht mehr nur bis zur Größe 44 zu haben. Vielmehr gibt es tolle Mode für große Größen mittlerweile in zahlreichen Kaufhäusern - und auch die Designer haben den Trend hin zu einem breiteren Größenspektrum erkannt. Dies liegt insbesondere darin begründet, dass sich Frauen mit Übergrößen einfach dieselbe Mode wünschen wie sehr schlanke Frauen. Deshalb dürfen Sie sich auch in XXL zum Beispiel auf viele Röhrenjeans freuen. Bei der Wahl einer passenden Hosen gilt es, wiederum auf das Material und die Farbe zu achten.

Dunkle Hosen schmeicheln der Figur, wohingegen helle Varianten eher auftragen. Nur weil eine Jeans einen engen Schnitt hat, heißt dies nicht, dass sie zu eng sein muss. Deshalb sollten Sie in eine gut sitzende Röhrenjeans investieren. Außerdem dürfen die eng geschnittenen Modelle einen etwas höheren Elastananteil haben, denn so schmiegen sie sich noch besser an den Körper an und sitzen im Bund bequem. Wer den Look mit einer Röhrenjeans mag, aber mit seinen Oberschenkeln unzufrieden ist, muss gleichfalls nicht auf die modernen Denims verzichten. In diesen Fällen sind länger geschnittene Blusen oder Tuniken beim Kombinieren die richtige Wahl. Diese Longoberteile reichen in der Regel bis zur Mitte des Oberschenkels und sind wahre Figurschmeichler. Auch mit einer längeren Strickjacke lassen sich Röhrenjeans bestens kombinieren. Sie tragen auf diese Weise modische Damenjeans in XXL und fühlen sich rundum wohl mit Ihrem Outfit.

Bootcut Jeans - moderne Damenjeans in großen Größen

Neben Straight-Leg-Hosen sind Schlagjeans bei großen Größen sehr zu empfehlen. Die aktuellen Bootcuts haben nur noch wenig mit den Modellen aus den 1970er-Jahren gemein, denn heute fällt der Schlag am Saum wesentlich kleiner aus. Viel eher ist es so, dass diese Jeans an den Oberschenkeln enger geschnitten sind und ab dem Knie ein wenig weiter werden. Der Saumabschluss ist dann je nach Modell mal mehr, mal weniger weit ausgestellt. Genau diese Schnittführung macht Schlaghosen in XXL so beliebt. Der Kontrast von einer eng anliegenden Hose am Oberschenkel und dem weiten Beinabschluss streckt optisch die Silhouette. Darüber hinaus haben Boot-Cut-Jeans noch einen weiteren Vorteil: Tragen Sie diese Hosen am besten ebenfalls mit hohen Schuhen, beispielsweise mit Boots oder mit Pumps. Durch diese Kombination wirken die Beine noch länger und die gesamte Figur sieht harmonischer aus. Bei Ihrem Oberteil sollten Sie zu klassischen Längen greifen, denn ansonsten geraten die Proportionen schnell aus dem Gleichgewicht. Ein sportives T-Shirt oder eine lässige Hemdbluse sehen zu Schlagjeans besonders gut aus und auch mit einem Karohemd machen Sie sicherlich eine gute Figur.

Kurze Jeansshorts und farbige Damenjeans in XXL 

In Sachen Damenjeans in XXL erfreuen sich Jeansshorts und 3/4 Jeans enormer Beliebtheit. Allem voran in den warmen Sommermonaten kommen diese Modelle häufig zum Einsatz, da sie schön luftig sind und dennoch die Vorteile einer klassischen Jeans bieten. Der feste Denimstoff schmeichelt auch hier der Figur und mögliche Problemzonen an Gesäß und Oberschenkeln werden nicht unschön betont. Zudem gibt es sowohl für 3/4 Jeans als auch für die langen Modelle noch einen guten Tipp: Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für Damenjeans in XXL mit kleinen Gesäßtaschen. Die Taschen ziehen den Blick auf sich und so sieht der Po schmaler aus. Hosen ohne Taschen auf der Rückseite haben genau den gegenteiligen Effekt, denn hier sieht die Fläche sehr voluminös aus. Mit einer Jeanshose mit kleinen Taschen am Gesäß lässt sich der Po von daher ein wenig modellieren und in die richtige Form bringen.

Nicht zuletzt finden Sie modische Damenjeans in XXL auch in vielen aktuellen Trendfarben. Bunte Jeanshosen sind dabei im Sommer sehr modisch und insbesondere Modelle in einem satten Blau oder Grün stehen Damen mit großen Größen sehr gut. Des Weiteren sind Jeans in Bordeaux empfehlenswert. Diese Hosen haben einen schönen dunklen Grundton, der der Figur schmeichelt. Eine solche Hose können Sie beispielsweise mit einem hellen Oberteil oder ausgefallenen Accessoires toll in Szene setzen und machen so eine gute Figur.

Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü