Grillrost reinigen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer seinen Grillrost über Nacht in den Rasen/Wiese legen kann - prima!
Aber gleich am nächsten Morgen, wenn der Rasen/Wiese noch feucht ist, denn Grillrost holen und einfach mit Spülwasser und Schwamm reinigen - sauber. Das Fett wird über Nacht stark aufgeweicht, deshalb lässt sich der Rost recht gut reinigen. Wenn Gras/Rasen und Rost schon wieder getrocknet sind, also vergessen wurde, funktioniert der Trick nicht mehr, dann heißt es schrubben oder, wenn möglich, ab in den Geschirrspüler. Klasse sind auch die weißen Microschwämme - vor allem zum Nachreinigen! Gutes Gelingen.

Schlagwörter:

Grillrost

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden