Griechische Münzen mit Kerbe?

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Oft werden Münzen,besonders antik griechische Münzen aus Athena mit Kerben( Vertiefungen) angeboten.

Im Gegensatz zur gängigen Meinung handelt es sich hier um in der damaligen Zeit herstellte Echtheitsmerkmale.Es gab schon damals Fälschungen die nicht aus Silber sondern aus minderwertigem Silbersud hergestellt wurden.Mit Meißel  wurden per Hand Kerbungen eingeschlagen um zu sehen ob es sich um eine echte Münze handelt oder nicht( Kontrollhiebe)

Diese Kerbungen sind sehr häufig und mindern den Wert einer Münze um die hälfte.Es ist aber zugleich auch eine gute Möglichkeit seltene Münzen zu erschwinglichen Preise zu erwerben

Diese Kerben sind also keine chemische Reaktion sondern aus damaliger Zeit angewandte Echtheitsüberprüfung

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden