Grafiktablett

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wer schon einmal Fotos mit einer Maus bearbeitet hat wird sicherlich gemerkt haben, dass dies mitunter sehr umständlich ist. Gerade das Nachzeichnen von Konturen lässt einen an die Grenzen der Bewegungsführung der Maus kommen und das Nachzeichnen dauert sehr lang.
Wie wäre es mit einem Grafiktablett von Wacom?
Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass Grafiktabletts die Arbeit mit Fotoprogrammen wesentlich erleichtern, denn man zeichnet mit einem Stift alles nach und so sind Konturen kein Problem mehr. Wer aber jetzt denkt, das ist schon alles was ein Grafiktablett kann, der irrt sich. Ich habe auch gedacht, das Bemerkungen wie "Ich greife fast nur noch zum Stift" etwas sehr weit her geholt sind - bei mir ist es aber auch so. Natürlich ist das empfinden, am PC/Laptop mit einem Stift zu arbeiten nicht für jeden wie gewohnt - probieren lohnt sich in jedem Fall. Egal ob surfen, Text eingeben, Fotos oder Videos bearbeiten und verschiedene Spiele spielen, für all diese Dinge kann man einen Stift mit passendem Grafiktablett verwenden. Ein Alleskönner sind diese Tabletts allerdings auch nicht - es gibt Dinge, die gehen nun mal besser mit der Maus (wenn auch verhältnismäßig wenige).
Grafiktabletts gibt es für alle Anwender - vom einfachen bis zum Profitablett. Stellvertretend kann ich hier das Wacom Bamboo Fun (erste Generation), hier bei eBay schon ab 30€, Anfängern und Einsteigern empfehlen (meine Beurteilung: Preis/Leistung Sehr Gut!,  Unterstützung beim Arbeiten: Gut) und den Fortgeschrittenen/Profis das Intuos4 (hier bei eBay schon ab 140€) empfehlen (meine Beurteilung: Preis/Leistung: Gut, Unterstützung beim Arbeiten: Sehr Gut).
Warum empfehle ich persönlich Wacom:
Ausgereifte Tabletts mit vielen Funktionen, Stifte ohne Batterie mit verschiedenen (einstellbaren) Funktionen, bei Intuos-Serie kommt hinzu, das dies für jede Anwendung separat eingestellt werden kann.
Natürlich könnt Ihr auch einen anderen (preiswerteren) Hersteller testen, da gilt dieser Ratgeber dann allerdings nur bedingt.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden