Goophone: Chinesischer Klon des iPhone als preiswerte Alternative?

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
GOOPHONE: Chinesischer Klon des iPhone als preiswerte Alternative?

Das iPhone aus dem Hause Apple ist zweifelsohne eines der beliebtesten und begehrtesten Smartphones überhaupt. Immer wieder sorgen die neusten Geräte wie das iPhone 6 und das iPhone 6s für Furore. Wenn ein Nachfolger präsentiert wird, bilden sich meterlange Schlangen vor den Stores mit dem Apfel-Logo. Und das aus gutem Grund, denn das iPhone ist meist mit besonders aktueller und leistungsstarker Hardware ausgestattet, die seinem Benutzer im Alltag sehr viel Freude bereitet. Nicht verwunderlich, dass viele Hersteller das Apple iPhone als Vorlage nehmen, um eigene Smartphones zu produzieren. So auch der chinesische Hersteller „Goophone", der bereits einen Klon des aktuellen iPhone 5 vorgestellt hat. Schon äußerlich ist die Ähnlichkeit mit dem Apple iPhone 5 nicht wegzudiskutieren, doch was verbirgt sich im Inneren des Gerätes? Kann das Goophone i5 mit dem iPhone 5 tatsächlich mithalten?

Die Antwort auf diese Frage erhalten Sie in diesem Ratgeber. Sie erfahren, was das iPhone 5 zu bieten hat und mit welchen Features das Goophone i5 versucht, Schritt zu halten. So können Sie sich selber ein Bild machen, ob es sich beim Goophone i5 lediglich um einen schlechten Klon oder tatsächlich um eine preiswerte Alternative zum Apple iPhone 5 handelt.

Ähnlichkeiten unverkennbar – die Optik

Auf den ersten Blick fällt es schwer, die beiden Geräte optisch voneinander zu unterscheiden. Wäre auf der Rückseite nicht das Hersteller-Logo von Goophone zu sehen, wäre es kaum möglich festzustellen, welches Gerät das iPhone und welches das Goophone ist.

Selbst bei der Verarbeitung hinterlässt das Goophone i5 einen fast so guten Eindruck wie das iPhone 5. Die Spaltmaße fallen sehr gering aus und die Auswahl der Materialien führt zu einer tollen Haptik, die mit Apples Vorbild mithalten kann.

Mit seinen handlichen Abmessungen passt das Goophone i5 problemlos in jede Tasche und kann aufgrund des geringen Gewichts sehr gut transportiert werden.

Eine Frage des Geschmacks – das Betriebssystem

Ein erster Unterschied der beiden Geräte wird schon beim Betriebssystem deutlich. Während das Apple iPhone 5 ganz klassisch auf das Apple iOS setzt, kommt beim chinesischen Klon das Betriebssystem Android 4.0, genannt „Cream Sandwich", zum Einsatz. Das Betriebssystem überzeugt mit einer klaren Menüstruktur, welche einen schnellen Zugriff auf die Funktionen des Smartphones erlaubt. Ihnen stehen mehrere Homescreens zur Verfügung, die Sie ganz individuell nach Ihren Wünschen gestalten können. So lassen sich bestimmte Informationen, wie beispielsweise das Wetter, direkt auf dem Homescreen einblenden. Sie müssen das Smartphone also nicht erst entsperren, um an die gewünschten Infos zu gelangen.

Optisch wurde das Betriebssystem beim Goophone i5 jedoch ganz klar an das iOS angepasst. Sogar einzelne Applikationen wurden dem Apple-Vorbild nachempfunden. Screenshots erstellen Sie ebenfalls, wie auch beim iPhone 5, mit dem gleichzeitigen Drücken von Home- und Einschalt-Knopf.

Ärgerlich: Einige Einstellungsmöglichkeiten sind echte Dummies. Sie sind zwar vorhanden, lassen sich aber nicht bedienen, weil es sie auf klassischen Android-Systemen überhaupt nicht gibt.

Deutliche Unterschiede – die Hardware

Das Apple iPhone 5 ist bekannt für eine gute Performance. Im Inneren arbeitet ein A6-Dual-Core-Prozessor, der eigens von Apple entwickelt wurde. Der Prozessor leistet eine Taktfrequenz von 1 GHz je Kern. Im Goophone i5 werkelt ebenfalls ein Dual-Core-Prozessor, der zudem genauso wie der iPhone-Prozessor eine Taktfrequenz von 1 Ghz je Kern erreicht. Leistungsmäßig ist der Goophone-Prozessor dem Rechenzwerg des iPhone dennoch unterlegen. Applikationen starten nicht ganz so schnell und auch bei der Navigation im Menü genehmigt sich das Smartphone die eine oder andere Gedenksekunde.

Deutliche Unterschiede machen sich auch beim Grafikprozessor bemerkbar. Während das Apple iPhone 5 mit einer PowerVR SGXMP3 ausgestattet ist, die auch aktuelle Spiele flüssig wiedergibt, verfügt das Goophone 5 über einen altbackenen SG531-Grafikchip, der in Sachen Performance nicht mithalten kann.

Der interne Speicher

Das Goophone i5 ist wahlweise mit einem 16 GB oder 32 GB großen internen Speicher ausgestattet und bietet Ihnen damit viel Platz für die Datensicherung. Der Speicher wird von einer integrierten Speicherkarte zur Verfügung gestellt. Viele Fotos, Videos und Dokumente finden auf dem Smartphone Platz.

Das iPhone 5 können Sie in drei verschiedenen Speichervarianten erwerben. Das kleinste Model bietet 16 GB Speicher, das nächstgrößere 32 GB und das Premiummodel stellt gleich 64 GB internen Speicher zur Verfügung.

Die Erweiterung des internen Speichers ist bei beiden Geräten nicht ohne große Umstände möglich, denn ein Kartenleser zur Verwendung von Speicherkarten fehlt.

Überraschend gut – das Display des Goophone 5

Zunächst mag man vermuten, dass, um einen geringen Preis zu erreichen, beim Goophone 5 ein schlechtes Display verbaut wurde. Das stimmt jedoch erstaunlicherweise nicht. Das Goophone 5 ist mit einem 4 Zoll großen Bildschirm ausgestattet. Damit entspricht das Display der Displaygröße des iPhone 5. Bei der Auflösung unterscheiden sich die beiden Panels geringfügig. Während das iPhone-Display mit 1136 x 640 Pixeln auflöst, arbeitete der Bildschirm des Goophone i5 mit nur 960 x 540 Bildpunkten. Damit erreicht das iPhone 5 eine etwas höhere Pixeldichte und damit eine leichte schärfe Bilddarstellung.

Allerdings enttäuscht die Qualität des Bildes beim Goophone 5 keineswegs. Die Farbdarstellung weist eine hohe Qualität auf und die Bildschirminhalte lassen sich auch bei einem spitzen Blinkwinkel noch prima ablesen. Einziges Manko ist die etwas zu geringe Displayhelligkeit. Wenn Sie Ihr Smartphone gerne im Freien, beispielsweise auf dem Balkon oder im Garten, verwenden möchten, haben Sie bei einer direkten Sonneneinstrahlung unter Umständen Probleme, den Bildschirm abzulesen. Dennoch schlägt sich das Display des Goophone 5 erstaunlich gut.

Fotos und Videos – die Kamera

Die Kamera des Apple iPhone 5 arbeitet mit einer Sensorauflösung von 8 Megapixeln. Selbiges gilt für die Kamera des Goophone i5, auch hier werden 8 Megapixel erreicht. Beide Kameras machen bei guten Lichtverhältnissen prima Aufnahmen, deren Qualität ausreicht, um Sie nach der Aufnahme am heimischen Drucker auszudrucken und in ein Fotoalbum zu kleben.

Die Kamera des Goophone i5 fokussiert sehr schnell und kann daher auch mehrere Bilder hintereinander aufnehmen, ohne dass die Qualität darunter leidet. Lediglich bei der Aufnahme naher Motive nimmt die Qualität der Bilder leicht ab.

Die Kamera des iPhone 5 hat in diversen Tests sehr gut abgeschnitten und macht auch bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Aufnahmen. Videos können Sie mit dem iPhone in vollen 1080p aufnehmen, während die Videoaufnahme beim Goophone i5 mit lediglich 640 x 480 Pixeln möglich ist. Bei der Aufnahme von Fotos und Videos hat das iPhone 5 also klar die Nase vorn. Vor allem dann, wenn Sie gerne Videos aufnehmen, werden Sie mit dem Goophone 5 auf Dauer nicht zufrieden sein.

Stets gut verbunden – die Konnektivität

Hinsichtlich der Konnektivität lassen sich nur kleine Unterschiede feststellen. Beide Geräte sind mit einem integrierten WLAN-Adapter ausgestattet. Während der Adapter des Goophone i5 jedoch nur 2 Protokolle, 802.11b und 802.11g, unterstützt, unterstützt der WLAN-Adapter des iPhone 5 auch das 802.11n-Protokoll.

Bluetooth steht Ihnen bei beiden Smartphones zur Verfügung, sodass Sie beide Geräte für den Datenaustausch drahtlos mit anderen bluetoothfähigen Endgeräten verbinden können. Das iPhone 5 ist mit Bluetooth in der Version 4.0 ausgestattet, auf dem Goophone i5 läuft Bluetooth in der Version 2.1.

Sowohl das iPhone als auch das Goophone sind mit einem GPS-Empfänger ausgestattet. Mit der entsprechenden Software können Sie die Smartphones also auch als Navigationsgerät verwenden.

Die Stromversorgung – der Akku

Laut Hersteller erreicht der Akku des Goophone i5 eine Stand-by-Zeit von bis zu 200 Stunden. Der Akku des iPhone 5 erreicht ca. 225 Stunden und hat damit in dieser Kategorie leicht die Nase vorn.

Klon oder preiswerte Alternative – das Fazit

Der erste Eindruck des Goophone i5 ist gar nicht so schlecht, wie es vielleicht zu befürchten war. Optisch macht das Gerät eine tolle Figur und steht dem sehr guten Design des Apple iPhone 5 in nichts nach. Auch in Sachen Verarbeitung schlägt sich der Klon hervorragend. Das Goophone i5 liegt richtig gut in der Hand und vermittelt seinem Benutzer eine hochwertige Haptik. Bei näherer Betrachtung offenbart das Goophone i5 jedoch schon einige Schwächen, die Ihnen vielleicht mit der Zeit sauer aufstoßen werden. Dazu zählt in erster Linie die verbaute Hardware, die bei der Performance der Hardware des Apple iPhone 5 nicht das Wasser reichen kann. Zudem stören die Makel beim Betriebssystem, denn einige Menüpunkte sind zwar vorhanden, lassen sich jedoch überhaupt nicht bedienen.

Wenn Sie besonders gerne Applikationen herunterladen und nutzen, so steht Ihnen beim iPhone der App-Store zur Verfügung, wo viele Tausend Anwendungen darauf warten, von Ihnen heruntergeladen zu werden. Das Goophone i5 kommt ohne den android-typischen Google Play Store daher und verbindet Sie bei der Suche nach Apps lediglich mit einem chinesischen Softwaremarkplatz. Ohne zusätzliche Nachinstallationen ist das Goophone i5 zwar funktionsfähig, aber nur sehr eingeschränkt nutzbar.

Falls Sie also mit einem Smartphone zufrieden sind, welches optisch einen hochwertigen Eindruck vermittelt, in der Praxis jedoch einige Schwächen offenbart, so ist das Goophone i5 eine gute Wahl. Das Gerät ist deutlich günstiger als das iPhone 5 und bietet dafür recht gute Leistungen. Falls Ihnen jedoch eine schnelle Performance wichtig ist und wenn Sie besonders gerne und häufig Applikationen verwenden, dann führt kein Weg am iPhone 5 vorbei. Das Gerät ist in allen Kategorien zumindest gleichwertig und kann einige Features sogar ganz klar für sich entscheiden. Falls es Ihnen also nicht am nötigen Budget mangelt, so erhalten Sie mit dem Apple iPhone 5 das deutlich bessere Smartphone.
Sollte Ihnen das jedoch nicht reichen, bleibt Ihnen noch die Möglichkeit das iPhone 5s gebraucht bei eBay zu erwerben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden