Goldmünzen oder Medaillen

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bitte beachten Sie: Häufig werden Medaillen als Goldmünzen(Bspw. kleinste Goldmünzen der Welt)   angeboten. Dies stellt eine bewußte Irreführung dar.Goldmünzen waren oder sind im Unlauf gewesen oder für diesen vorgesehen. Medaillen haben einen reinen Liebhaberwert und sind nur sehr schwer und meistens mit hohen Abschlägen handelbar.Es kommt nicht selten vor, daß beim Verkauf Einschmelzkosten in Rechnung gestellt werden, da die Richtigkeit der auf Medaillen aufgebrachten Punze, nicht wie bei Münzen, staatlich garantiert ist.Offizielle Nachprägungen gibt es von Goldmünzen aus vielen Ländern, die ebenso wie die Kursmünzen, die gleichen Materialeigenschaften und das gleiche Gewicht ausweisen, aber nicht immer mit den vorgegebenen Prägejahren übereinstimmen. Sie sind u.a. die 1-und 4 Dukaten aus Österreich mit der Jahreszahl 1915 stets staatliche Nachprägungungen, die zwar über Banken gehandelt, aber keinen wirklichen Sammlerwert besitzen. Der Handel mit diesen  Münzen-auch offizielle Neuprägungen dürfen so bezeichnet werden- orientiert sich immer am Goldpreis. Trotzdem viel Spass mit dem Goldmünzensammeln.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden