Goldkauf : Wie ist das Verhältnis? Gewicht und Preis !

Aufrufe 127 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wenn sie diesen Ratgeber hilfreich fanden, würde ich mich über eine "ja" Bewertung sehr freuen, denn nur so kann dieser auch später leicht von anderen gefunden werden und genutzt werden.

 

90 % der Käufer bei Ebay, wo ich bei der Auktion auch mitbieten, sind bereit mehr zu zahlen, als wenn ich bei der Bank frisch kaufe.

Warum ? Ist es nicht Dummheit ?

Dann kaufe oder bestelle ich doch lieber direkt bei der Bank; Ohne Risiko, frische Ware, dazu noch 100% zertifizierte Echheit. Oder nicht ????

Man muß immer darauf achten, daß Gold auch Gewicht haben muß. Zu klein kauft man vielleicht günstig, aber es wieder zu verkaufen wird außer schwierig.

Dazu kommt auch, daß die Wertsteigerung nicht so wie erwartet wird, da der Käufer weniger Interesse zeigt. Lieber spare ich noch etwas mehr und bezahle für das entsprechende Gewicht mehr, als nur einfach ein Schnäppchen zu kaufen.

Na klar, bei Ebay gilt 1....2....3.....Meins oder Deins. Wer schnell bekommt, wer wagt mehr zu zahlen , ist der Gewinner. Freuen Sie sich aber nicht zu früh! 

Bitte daran denken, "Warum kaufen Sie eigentlich Gold?".

Die meisten von uns kaufen Gold als Ersatz zum Sparbuch. Viel Zinsen versprochen, aber am Ende null. Unsere Regierung geht an unserem Sparbuch ran. Zinsen ist sowieso schon lange ade. Und mit Sicherheit ist das alte gute Sparbuch nicht mehr Hartz IV sicher.

Lebenversicherungen sind auch nicht mehr wie sie früher waren. Lange Laufzeit und vor allem, sind sie den Vertrag gebunden.

Gold ist die beste Antwort. Das beste Sparschwein und die Wertsteigerung ist viel versprochen.

Ganz besonders vor allem ist der Gewinn 100% Steuerfrei. Und Hartz IV Sicher ist es auch. Falls was ist, begraben Sie das Gold und markieren Sie es, wie früher die Piraten, und schon finden der Hartz IV Spionen nix mehr.

Aber das Gold ist ein gutes Sparschwein, nur wenn Sie bestimmte Regeln beachten. Ganz besonders beim Goldkauf lassen Sie sich nicht  nur auf Ihre Ebay-Stimmung, wie 1...2....3....Meins beeinflüssen.

Achten Sie immer auf die Goldmarkt. Wieviel und was kostet zur Zeit ?

Handeln Sie aber nur mit einem Gold, das nur 999,999/1000 Reinheit besitzt, falls Sie dieses als Investition oder Sparmöglichkeiten vorhaben. Es wird aber auch oft als pures Gold benennen. Ein anderer Namen ist 24 Karat. Denn dieses Gold lässt sich besser in Zukünft wieder verkaufen.

Der Gramm ist die Einheit, womit Gold gehandelt wird. Denken Sie daran, auch ein Unterschied von 50 Cent  pro Gramm kann einen großen Gewinn bringen.

Verkaufen Sie 100 Gramm Gold mit 50 Cent mehr als beim Kauf, haben Sie schon 50 Euro Gewinn gemacht. Und das kann sogar innerhalb von gerade mal paar Minute.

z.B.: Ich habe neulich eine 100 Gramm Goldbarre gekauft, für 1460 Euro, innerhalb von eine Stunde habe ich die Goldbarre für 1560 Euro wieder verkauft. Einfach weil der Marktpreis bei 1545 bis 1607 Euro lag.

Ein Gewinn von 100 Euro.

Deshalb achten Sie immer auf den Preis.

Die Internetseite bei Commerzbank oder Postbank kann sehr hilfreich sein. Unter den Reiter "Sorten- und Edelmetallhandel" finden Sie die aktuelle Preise von verschiedenen Goldausführungen.

Egal ob Unze oder Oz oder Gramm, rechnen Sie genau um, und vergleichen Sie, bevor Sie das höchste Gebot abgeben.

Umrechnungshilfe Grain/Gramm/Oz/Unze:

1/1 Oz = 3110 gr

1/2 Oz = 15,55 gr

1/4 Oz = 7,78 gr

1/10 Oz = 3,11 gr

1/20 Oz = 1,56 gr

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden