Glutamine Peptides

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Also, was ist der Unterschied zwischen L-Glutamine und Glutamine Peptides, fragen sie. Der Hauptunterschied zwischen den zwei ist, daß L-glutamine eine "freie Form" ist. Das bedeutet, daß das davon "frei" ist, bis andere Aminosäuren verpfändet wird, das es weniger stabil macht. Das ist denoch ziemlich vorteilhaft. Glutamine Peptides ist andererseits nicht "frei". Stattdessen wird es zu anderen Aminosäuren mit Peptide Obligationen verpfändet. Das macht es stabiler und besser assimiliert durch den Körper.
Sie sollten ein Produkt finden, das sowohl L-Glutamine als auch ein Glutamine Peptides verbindet. Das würde helfen, ein gutes Auffassungsvermögen, Absorption, und Stabilität im Körper zu sichern.

Davon wird geglaubt, daß Glutamine Peptides immunomodulatory, anticatabolic/anabolic Eigenschaften haben kann, daß den Mucosal Barriere-Schutz und Antioxydant-Handlungen ausnehmen kann.

Es gibt keine bekannten Berichte über eine Überdosis mit Glutamine Peptides. Es hat seltene Berichte von Leuten gegeben, die Verstopfung und bloating mit hohen Dosen von Glutamine Peptides hatten. Sie werden in jene überempfindlichen Bestandteile eines Glutamine´s das Peptide enthält des Produktes kontraindiziert.

Leute mit Nieren und Leber Problemen sollten im Gebrauch von Glutamine Peptide Ergänzungen sehr vorsichtig sein. Wenn sie schwanger sind, sollten sie den Gebrauch von Glutamine Peptide Ergänzungen vermeiden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden