Glühlampe wird verboten - EU Beschluss zur Glühlampe

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wegen eininger Anfragen zum Verbot der Glühlampe geben wir hier über den aktuellen Beschluss der EU in einer Zusammenstellung Auskunft.

Vorab ist folgendes fest zu stellen.

Die EU verbietet das Glühlampen auf den Markt gebracht werden.
Müssen die Bürger nun sämtliche Glühbirnen daheim austauschen ? Nein. Verbraucher dürfen zu Hause wieter ihre Glühbirnen benutzen - ohne Strafe. Wenn diese jedoch aufgebraucht sind,
können sie aber ab Herbst 2012 Eu-weit nur noch Energiesparbirnen kaufen.


Der EU Beschluss beinhaltet folgende Regelung ( Verbot für das verkaufen von Glühbirnen )

Ab September 2009
Glühlampen in Matter Ausführung von 15W bis 150W
Glühlampen in Klarer Ausführung von 100W bis 150W

Ab September 2010
Glühlampen in Klarer Ausführung 75W

Ab September 2011
Glühlampen in Klarer Ausführung 60W

Ab September 2012
Glühlampen in Klarer Ausführung 15 - 40W

Anmerkung:
Sind Energiesparlampen besser für die Umwelt ?
Diese Frage wird kontrovers diskutiert. Fest steht: Die Glühbirne wandelt nur 5%  des verbrauchten Stroms in Licht um, den Rest in Wärme. Energiesparlampen sind vier- bis fünfmal effizienter. Andererseits
enthalten Sie Quecksilber und erzeugen Elektrosmog. Laut Gesetz müssen Sie deshalb in Wertstoffhöfen abgegeben werden. In der Praxis werden laut einer Studie bislang nur 30% von den Konsumenten ordungs-
gemäß entsorgt. Zudem wird bei der Herstellung der Energiesparlampen mehr Energie benötigt.






Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden