Glücksspiel Hotelgutscheine verärgern ebay-Kunden

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Glücksspiel Dubiose Hotelgutscheine verärgern ebay-Kunden

Einen günstigen Urlaub bei ebay ersteigern - eine verlockende Idee. Schade nur, dass es nicht so richtig funktioniert. Fam. H ergattert einen Hotelgutschein, kann ihn aber nicht einzulösen. Das Geld ist verloren, die Staatsanwaltschaft  schließt Betrug nicht aus.
Sonne, Luft und ein paar freie Tage. Der letzte Urlaub der Fam. H aus L. liegt schon lange zurück. Sie ersteigerten vor einem Jahr bei ebay einen Hotelgutschein für zwei Übernachtungen in Bad O. zum Preis von 103 Euro: Ein Schnäppchen - gelten sollte der Gutschein für ein Jahr. Geklappt hat es allerdings nicht. „Es war nicht möglich bei dem Hotel eine Übernachtung zu bekommen, wir wurden vertröstet“, erzählt Frau H. Entweder sei der Besitzer nicht da gewesen oder man habe gebeten später anzurufen. Dann sei niemand mehr da gewesen. Nun ist das Jahr fast vorbei und der Verfall des Gutscheins droht. Die Fam. H fühlt sich betrogen. Kontaktaufnahme: Für Gutscheinbesitzer unmöglich!
Man will es genau wissen: Sowohl telefonisch als auch über Computer versuchen wir, das letzte Wochenende vor Ablauf der Gültigkeitsdauer zu buchen. Unser Test beginnt mit einem Anruf. Niemand hebt ab, ein Band läuft, wir sollen es über die Homepage zu versuchen. Über ebay klicken uns zum Hotel  durch. Doch die Onlinebuchung wird vom Hotel nicht angenommen. Es heißt, die Gutscheinnummer sei nicht gültig, man solle die Eingabe überprüfen. Das wollen wir genau wissen. Wir rufen am folgenden Tag anonym aus der Telefonzelle heraus im Hotel  an und erkundigen uns, ob an dem Wochenende noch was frei sei. Erstaunlich: Es gäbe noch vier Zimmer, man würde sie auch als Doppelzimmer für uns reservieren.
Ebay-Schnäppchenjäger spielen hier die letzte Geige
Das Problem der Fam. H ist kein Einzelfall. Auch andere Gutschein-Ersteigerer beschweren sich über Probleme mit Hotel-Gutscheinen - oder ganz generell über den Service. Wir möchten das Hotel  mit unserem Rechercheergebnis konfrontieren und fahren nach Bad O., in  Hessen. Wir wollen wissen: Wieso haben es Gutscheinersteigerer so schwer, im Hotel  ein Zimmer zu buchen? Gemeinsam mit der Fam. H gehen wir hin.
Der Hotelchef Herr B. empfängt uns und erklärt: „Es gibt da bestimmte Kontingente, für Gutscheine, für normale Gäste, für Hotel.de. Es ist nicht alles in unserem Hotel für die Gäste mit den Gutscheinen.“ Das Geld zurückgeben will er nicht, denn die Fam. H könnten ja jetzt reservieren: „Weil Sie gerade hier sind, da kann ich Ihnen mal unser Online-System zeigen, wo die freien Termine sind. (Namen wurden aus rechtlichen Gründen geändert bzw. weggelassen.)

ps. dieser Ratgeber spiegelt nur die allgemeine Lage wieder und soll nicht dazu beitragen die Anbieter von Hotelgutscheinen in einen Topf zu werfen. es handelt sich um die sogenannten Schwarzen Schafe die den seriösen Anbietern das Leben nur unnötig schwer machen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden