Glasplatten – multifunktional für modernes Wohnen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um Tische oder andere Gegenstände aufzumöbeln? Mit Glasplatten bekommt so manches einen leichteren Touch und macht das Wohnen gleich eleganter. 

Multifunktionaler Durchblick: Glasplatten für modernes Wohnena

 

Wissenswertes: Glasplatten richtig reinigen und pflegen

Immer diese Schlieren! Sind Sie auch schon an der Reinigung von Glasflächen verzweifelt? Bewährt haben sich Glasreiniger und Hausmittel: Zuerst etwas Zitronensaft verteilen und anschließend mit Küchenpapier trocknen. Einen schönen Glanz für Ihre Tischglasplatte erhalten Sie, wenn Sie die Fläche anschließend mit Zeitungspapier blank reiben. Kleine Kratzer können Sie übrigens mit Zahnpasta schonend wegpolieren.

Etwas komplizierter wird es mit satinierten Glasflächen. Denn in den aufgerauten Oberflächen und feinen Poren sammelt sich Schmutz. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie mit organischen, rückstandsfreien Fettlösemitteln oder mit ein wenig destilliertem Wasser pur reinigen. Bearbeiten Sie die Fläche dabei kreisförmig mit einem feuchten Mikrofaser- oder Fensterledertuch, um Streifen zu vermeiden.


Guten Appetit: Essen auf Glas


Glasplatten verwandeln Esstische zu Designobjekten. Unterschiedlichste Wirkungen erzeugen Sie, je nachdem, wie Sie die Platte kombinieren. Ein Esstisch in einer Kombination aus Glasplatte und Holzrahmen wirkt außergewöhnlich. Edel-nüchtern wirkt der Tisch, wenn die Glasplatte von Chrombeinen getragen wird. Wer es gerne ohne Ecken und Kanten mag, setzt runde Glasplatten oder ovale Glasplatten ein. Klar, ein runder Tisch nimmt mehr Raum ein als ein eckiger; aber er bietet auch Platz für mehr Gäste. 

Übrigens: Gemütliche Spiele- und Kochabende gestalten sich im Kreis automatisch geselliger.

Für transparentes Arbeiten: Glasschreibtisch

 

Zwei Schubladen-Elemente kombiniert und eine solide Glasplatte darauf gelegt - fertig ist der Schreibtisch mit dem gewissen Extra. Die Wirkung fällt anders aus, je nachdem, welche Farbe der Korpus hat. Metallische Unterbauten sind cool, Holz macht das Ganze wärmer.

Tipp: Sie haben Zuhause oder im Büro einen älteren Tisch, den Sie als Schreibtisch umfunktionieren wollen? Mit einer passend zugeschnittenen Glasplatte wird daraus ein frischer Hingucker.


Glasplatten für Couchtische

 

Couchtisch bauen leicht gemacht?
Schritt 1: Schleifen und bemalen Sie eine Palette in edelholzbraun oder anthrazitgrau.


Schritt 2: Legen Sie eine Couchtisch-Glasplatte darauf.
Schritt 3: Montieren Sie Rollen darunter.
Resultat: ein absolut individuelles Wohnzimmermöbel.
Eine elegante Note strahlen Tische mit schwarzen Glasplatten aus. Praktisch und persönlich sind niedrige Vierbeiner mit Vitrinenfunktion: Stellen Sie unter die Glasplatte Urlaubsmitbringsel oder Fundstücke aus der Natur aus.


Milchig oder satiniert?

 

Ob Tisch, Regal oder Schrank - wer Möbeln einen besonderen Look verleihen will, verarbeitet weiße Milchglas- und satinierte Glasplatten. Der Unterschied zwischen beiden Glasarten?
Milchglasplatten werden aus einer Glasschmelze mit weißen Trübstoffen hergestellt. Das Glas ist glatt, undurchsichtig, aber lichtdurchlässig.

Satinierte Glasplatten sind schwach mattiert und wirken edel. Es fällt mehr Licht durch als bei Milchglas. Warum? Während des Herstellungsprozesses wird eine Seite durch Ätzung bzw. Sandstrahlung mikrofein aufgeraut.
Tipp: Aus Normalglasplatten machen Sie Milchglasplatten, wenn Sie die Oberfläche mit einer entsprechenden Folie aus Kunststoff bekleben.


Brandschutz: Glasplatten für Kamine und Öfen

 

Eher funktional sind Glasplatten für Kamine und Öfen. Die meisten sind als Schutz für jede Art von Boden geeignet, heißt: auch für brennbare Bodenbeläge wie Parkett und Laminat. Glasbodenplatten gibt es in verschiedenen Formen und unterschiedlicher Glasdicke. Sie werden mit äußerster Sorgfalt gefertigt und schützen den Bodenbelag zuverlässig bei Funkenflug.


Special Cut: zugeschnittene Glasplatten

 

Heimwerker verwenden speziell zugeschnittene Glasplatten für zahlreiche Anforderungen: von Duschkabinen über Trennwände bis zu Tischplatten, von Einlegeböden für Kühlschränke bis zu Rückwänden für Duschen.
Eher professionelles Vorgehen ist bei Sicherheitsglas gefragt. Sicherheitsscheiben kommen als Isolierglas für Schaufenster zum Einsatz - aber auch, wenn Sie Ihre Terrassentür vor knallharten Ballschüssen schützen wollen. Sicherheitsscheiben verfügen über eine vier- bis fünffach höhere Biegefestigkeit als normales Floatglas und können sogar raschen Temperaturwechseln standhalten.
Praktisch: Im Schadensfall zerspringt die Scheibe in stumpfkantige, lose zusammenhängende Krümel. Die sind weit weniger gefährlicher als gewöhnliche Glasscherben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden