Gitarren made in China

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tja, Gitarren saubillig! Ich habe mir auch via Ebay mal eine bestellt für 40,-€, war `ne Strat-Kopie. Merke: Meine erste E-Gitarre, auch eine Strat-Kopie aus China, hat 1981 360,-DM gekostet. Das war die billigste Klampfe im Lande und so mies war sie auch!

Die Ebay-Klampfe für 40,-E hingegen ist echt brauchbar, ich spiele nun seit 25 Jahren und konnte keine großen Mängel feststellen. Es ist teilwise billiges Holz, das warscheinlich nicht mal richtig abgelagtert ist. Für den Einsteiger reicht das jedoch. Der Unterschied ist, das diese Gitarren mit den Jahren schlechter werden, eine gut E-Gitarre wird besser! Eine echte F...Baujahr 63 ist ein echter Traum. Das sind Gitarren, die regelrecht erwachsen werden. Billige Klampfen werden oftmals schlechter.

Da ist dann auch immer etwas Glück im Spiel, es gibt das wirkich gut verarbeitete Instrumente und manchmal merkt man schon in den ersten Sekunden, das da was nicht stimmt. (Hals schief, Mechaniken arbeiten schlecht, die Bünde sind scharfkantig, Lackierung mangelhaft...)

Was man dann kauft, weiss ma nicht, da man die Dinger bei Ebay nunmal nicht testen kann! Ich empfehle letztendlich einen Gang in ein Musikfachgeschäft, denn man kauft schlussendlich ja auch ein Musikinstrument und kein Spielzeug.

Und mann sollte sich die Fabrikation einer 40,-Euro-Gitarre vor Augen halten:

Irgendwelche armen Chinesen müssen in irgendwelchen zugigen Hinterhofwerkstätten für einen Sch..-Lohn diese Dinger zusammenschrauben! Billige Klampfe heisst: Schlechte Arbeitsbedingungen für die Arbeiter, solche Jobs würde hier keiner für so wenig Kohle machen! Denkt da mal dran! Eine gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden, oder?

Gruß von Lars

Am 04.12.2010

So, nun fast fünf Jahre nach dem Ratgeber nochmal ein "update": Es bleibt dabei, die Klampfen unter 100,- sind auch weiterhin nicht das Gelbe vom Ei! Es haben sich gute Gitarren aus China etabliert, die für rund 150,-Euro zu haben sind. Marken will ich nicht nennen..Klanglich sind sie ok!

In den letzten fünf Jahten habe ich mich immer wieder mal zum Kauf einer Billigklampfe hinreissen lassen, gelohnt hat sich das nie, keine dieser Gitarren würde ich auf der Bühne einsetzten. Sie sehen gut aus, lassen sich aber kaum spielen, sind schlecht verarbeitet und eigenen sich als Gag!
Es bleibt dabei: Geht zum Händler und lasst Euch was zeigen! Und ein guter Händler macht auch gute Preise!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden