Gillette Fusion Proglide Styler

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"Gillette Fusion Proglide Styler" im Test

Nachdem ich als Teilnehmer des trnd-Projektes "Gillette Fusion Proglide Styler" mein Testpaket bekommen habe, wurde das Gerät heute zum ersten Mal getestet.

In einer durchsichtigen, attraktiven Kunststoffbox werden die einzelnen Bestandteile geliefert. Enthalten ist ein stylischer schwarzer Organizer, in dem man den batteriebetriebenen schwarz-blauen Trimmer (mit Braun-Technik, inklusive einer Duracell-Batterie!), die ProGlide-Power-Klinge (5 Klingen-Kopf plus gesonderter Konturenkklinge) mit Aufsatz und die drei Kammaufsätze (2 mm, 4 mm und 6 mm) unterbringen kann. Zudem ist eine Probe des neu entwickelten transparenten Rasiergels dabei. In meinem Testpaket ist eine Grosstube davon enthalten.

Zwischenfazit:
Vom Design und der Funktionalität macht der "Gillette Fusion Proglide Styler" auf den ersten Blick einen sehr positiven Eindruck.

Kommen wir zum Handling: Zunächst ist der Griff mit seiner Dicke etwas gewöhnungsbedürftig, ist er jedoch der Größe der zu benutzenden Batterie geschuldet. Positiv, dass keine Billig-Batterie enthalten ist, sondern hochwertige Markenware. Mit dem Trimmer bekommt man sehr gut bestimmte Bereiche so gestylt, wie gewünscht. Entweder ohne Aufsatz die Koteletten kürzen oder mit Aufsatz die Barthaare trimmen. Da ich mich jeden Tag rasieren muss, habe ich den Trimmer mit dem 4 mm-Aufsatz bei den Augenbrauen ausprobiert. Das Aufsetzen des Kammes ist unproblematisch, im 90-Grad-Winkel ansetzen und hörbar einrasten lassen. Das Ergebnis war übrigens sehr gut. Auch die Reinigung des Trimmers ist easy, einfach gegen die Trimmzähnchen drücken und unter dem Wasserhahn säubern.

Zum Rasieren wird der Kammaufsatz gegen den Rasieraufsatz ausgetauscht. Auf der Rückseite des Trimmers wird der Knopf mit Pfeil nach vorne geschoben und somit die Arretierung des Aufsatzes gelöst. Der Rasieraufsatz wird genauso wie der Kammaufsatz angebracht. Das Rasiergel hat mich beim ersten Mal noch nicht überzeugt. Beim Auftragen schäumt es ein wenig auf, auch die Konsis-tenz könnte etwas flüssiger sein. Da ist mein bisheriges Produkt eines anderen Herstellers deutlich besser (das benutze ich bereits seit einigen Jahren). Bisher habe ich mich mit dem Gillette Fusion II rasiert. Im Vergleich zu diesem habe ich beim Rasieren zunächst Schwierigkeiten wegen dem dicke-ren Griff. Ich denke, das wird sich in den nächsten Tagen noch ändern, wenn ich mich daran gewöhnt habe. Die ProGlide Power-Klinge macht ihren Job trotzdem souverän und lässt keine Stoppeln stehen. Die Konturenklinge habe ich nicht getestet, da ich mir einmal in der Vergangenheit eine böse blutige Schnittwunde zugezogen hatte. Seitdem lasse ich da die Finger davon. Der Trimmer nimmt an dessen Stelle den Platz hierfür ein.

Bewertung:
Ich bin sehr zufrieden mit dem "Gillette Fusion Proglide Styler". Für den Verkaufspreis von 19,99 € bekommt „Mann“ einen multifunktionalen Rasierer zu einem fairen Preis. Neben den sinnvollen Funktionen Trimmen , Rasieren und Konturen stylen besticht das Gerät durch sein Design und macht sich in jedem Badezimmer gut. Selbst unter der Dusche ist die Nutzung kein Problem. Und an die Dicke des Griffes werde ich mich sicherlich ich mich sicherlich in den nächsten Tagen gewöhnt haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden