Gilles Tooling Variobar mit Ausleger

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gut gedacht, doch schlecht gemacht! 

Für einen stolzen Preis verspricht der Hersteller immerhin eine echte Alternative zum Superbike-Lenkerumbau an sportlichen Motorrädern. Zudem soll man auch mal schnell auf Stummel zurücksetzen können. Ganau das habe ich gesucht und gekauft. Im Set mit den optionalen Auslegern von 80mm Höhe. Der Werbung entsprechend dachte ich nun, dass der Umbau doch an einem Nachmittag gemacht sein sollte.  Denkste!    Nach Abbau der Lenkerbrücke und Stummel mit den Armaturen mal schnell die Klemmschellen der Gabel angebaut. OK. Dann schon die erste Enttäuschung. Wieso nur haben die die Inbus-Schraubenköpfe nach vorn gerichtet? Und dann auch noch Innenseite der Holme! Wie soll denn die Höhenverstellung innerhalb von 5 min passieren, wenn man wegen der Armaturen, Verkleidung u.s.w. überhaupt nicht mehr rankommt? Erst mal weiter gemacht. Ausleger und Lenkrohr locker angeschraubt, um beim Aufsitzen eine mir passende Einstellung zu finden. Knapp über die Brücke und 4 Grad positiv. Die Schellen so gedreht, dass die Lenkerkröpfung zu mir hin dann etwa 0 Grad ergibt.. Soweit so gut. Wenn nun noch die Möglichkeit bestünde den Lenker wie versprochen per Ausleger weiter zu mir hin zu drehen, wäre es perfekt. Geht aber nicht!!! Denn durch die positiv eingestellte Kröpfung kommt der Ausleger nicht an der Brücke vorbei. Bei 4 Grad machen das ca. 2,5mm aus. Was nun? Abfräsen! Eigentlich nicht mehr TÜV-konform. Geht aber nicht anders! Einstellung gesichert. Brems-und Kupplungspumpe anbauen. Und siehe da, das nächste Problem!  Durch die recht üppige Bauform nach vorn stoßen die Anschlüsse der Brems-und Kupplungsleitung in mancher Stellung an die Verschraubung.  ( Bei Pumpen mit integriertem Behälter)  Neue Leitungen mit entsprechender Kröpfung müssen also dazu gekauft werden. Natürlich muss man auch den Kabelbaum zu den Schaltern verlängern.

Fazit:  Das Tooling Teil ist nur was für versierte Schrauber und Handwerker! Eine nachträgliche veränderliche Einstellung ist nur mit erheblichen Aufwand und auch nur sehr eingeschränkt möglich.      Dazu kommt noch, dass die Leitungs- und Kabellängen bei höchster Einstellung zum touren für eine tiefe sportliche Einstellung dermaßen zusammengeknorkelt werden, daß man berechtigte Bedenken an eine sichere Fahrweise anmelden sollte.

Im Nachhinein wäre ein Superbikeumbau mit Varioklemmböcken  einfachere Alternative.

An die Fa. Gilles:  1.Die Verschraubung der Klemmschellen von  der Tankseite aus zugänglich machen!  2. Ausleger; untere innere Phase, bzw. Aussparung bis nach oben verlängern, oder  die Verschraubung der Ausleger an den Gabel-Klemmschellen ca.5mm weiter nach aussen gestalten, um auch eine Einstellung oberhalb 0 Grad Kröpfung an der Gabelbrücke vorbei möglich zu machen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber