Gewinnspielversprechen via Post/Telefon

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sicherlich hatte jeder von Euch schon einmal so einen "tollen Brief" im Briefkasten, oder eine nette Dame am Telefon hat einem fröhlich in die Hörermuschel gezwitschert „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen", ja an Weisheit..*lach*.., denn wenn Ihr das oder Ähnliches in dem Brief einer Firma lest, die Ihr nicht kennt, ist höchste Vorsicht geboten. Denn dann wollen Betrüger an Euer Geld. Indizien für Betrugsversuche sind auch, wenn es keinen Absender auf den Briefen gibt, sondern nur eine Auslands- oder Postfachadresse. Versprochen werden Euch Geld, Reisen, Sachgewinne, obwohl Ihr an keiner Verlosung teilgenommen habt. Was Ihr auch auf keinen!! Fall tun solltet: ---> ruft keine teure Telefonnummer an, nehmt an keinen Kaffeefahrten teil, um "den Gewinn" abzuholen. Denn das ist reiner Nepp!! Lasst Euch bloß keine „Gratis-Reise" aufschwatzen. Man wird Euch garantiert!! hohe „Zusatzgebühren" berechnen und die sind nicht ohne. Denkt also immer daran!! Dubiose Schreiben gleich wegwerfen. Selbst wenn man "theoretisch" den Gewinn einklagen "könnte", so hätte der ganze Ärger keinen Sinn, denn die sogenannten "Drahtzieher" sitzen unerreichbar im Ausland. Somit für Euch als geprellte Böcke ;) "NO WAY".
Schlagwörter:

Gewinnspiel

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden