Gewerbliche Anbieter, getarnt als privat

Aufrufe 97 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Viele Verkäufer halten sich für schlau, wenn sie gewerblich agieren, aber ihren Kunden den gesetzlichen Schutz vorenthalten, den diese gegenüber gewerblichen Käufern haben. Das ist ebay im Moment noch egal, aber z.B. dem scharfsinnigen Richter ganz und gar nicht; auch andere ebay-Mitglieder sind in dieser Hinsicht ziemlich ausgeschlafen:

Was ist ein privater Verkäufer? Fragt start-world

Neue eBay-Richtlinien für Pflichtangaben




Dem scharfsinnigen Richter ist in der Praxis folgender Fall begegnet:

Ein Lehrer aus Paderborn, der sich auch schonmal für minderjährige Mädchen interessiert, kauft sich in Ostfriesland ein Haus. Das baut er mit seinem Kumpel  "r***_f******"  in Schwarzarbeit aus und um; dieser Kumpel betreut auch die Homepage des Lehrers. Und darf dafür umsonst dort wohnen. Ohne Anmeldung, versteht sich, denn er lebt eigentlich von Hartz IV und fungiert nebenbei noch als Geschäftsführer diverser GmbH, die seltsamerweise immer ganz schnell Konkurs anmelden (der mangels Masse abgelehnt wird), vorher aber noch ein paar Sachen machen, für die sich erst Staatsanwälte und dann Richter interessieren. Man nennt das auch Insolvenzverschleppung, und dafür kommt man sehr oft hinter Gitter.

Soweit alles in Ordnung, bis auf die Sache mit den Mädchen. Auch das Ferienhaus in Ostfriesland will vermietet sein, klar. Und so bietet der Kumpel das dann öffentlich an: "greehoern-eggelingen" . Na ja.

Nun ist die dauerhafte, wiederholte Vermarktung von Immobilien eindeutig gewerblich.


Das Finanzamt in Paderborn weiß natürlich bereits Bescheid. Das hat der scharfsinnige Richter in die Wege geleitet.Nun bräuchte man nur noch ein ebay-Mitglied, das dort einmal kauft, somit die angemeldete Adresse hat und dann einmal klärt, wieso ein gewerblicher Verkäufer sich eigentlich als privat tarnt. - Na, wem ist das den einen Euro wert? Solche Dinge sind immer nur eine Frage der Zeit. Vielleicht findet sich auch ein Anwalt, der hier abmahnen möchte?

Lügen haben kurze Beine!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber