Gewebeplanen & Industrieplanen aus Polypropylen

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Die, durch die Lotex Gesellschaften angebotenen, universellen Abdeckplanen sind im Qualitäts- und Preis- Leistungsverhältnis, von allen derzeit angebotenen Abdeckplanen im deutschsprachigem Internet, einmalig. Derzeit werden unsere Kunststoffplanen in den Größen 2 x 3 Meter, 4 x 5 Meter und 5 x 8 Meter angeboten (Stand 01/2010) und eignen sich sowohl für Gewerbe als auch für den Heimwerker. Die wasserresistenten Abdeckplanen, in den unterschiedlichen Abmaßen, zeichnen sich durch ihre Reißfestigkeit und ihre Leichtigkeit von 57g/m² aus. Die im Saum eingewebte Metallschnur, die das Befestigen am Rand verstärkt und auch einen Dauereinsatz ermöglicht, unterscheidet sich Aufgrund der Beschaffenheit nicht mehr von Heimwerker- oder Industrieabdeckplanen. Unsere leichten, blauen Abdeckplanen ermöglichen die temporäre Abdeckung aller im Haushalt befindlichen und zu schützenden Gegenstände. Konzipiert für Autos, freistehende Maschinen, Holzscheite, Boote, Anhänger und Swimmingpools - erfüllt die aus Kunststoffbandgewebe gefertigte Abdeckplane spielend die Anforderungen der Nutzer.

                                      

Früher wurden Abdeckplanen aus Stoffe gefertigt und mit eingewebten PP-Schnüren an den Rändern verstärkt. Dadurch ergaben sich einerseits sehr schwere Planen, von bis 250 g/m², aber auch Haltbarkeitswerte von 750 und 1000 N/5 cm. Heute werden diese schwerfälligen Planen durch leichtes Gewebeband ersetzt. Das aus PP (Polypropylen) gefertigte Gewebeband hat eine Breite von 4 mm und wird im Kreuzlappverfahren ineinander verwebt. Die federleichten Polypropylen-Gewebebänder ermöglichen so eine hohe Festigkeit und Steifheit, da durch die leicht dehnbaren PP-Fäden eher ein Ausdehnen erfolgt, als dass es zu Rissen kommt. Die in einem Abstand von ca. 80 cm nebeneinander angebrachten Metallösen, ermöglichen zudem eine einwandfreie Befestigung des zu schützenden Gegenstandes. Auch sind die leichten Abdeckplanen äußerst gut geeignet für Abdeckungen im Camping- oder Freizeitbereich. Mit wenigen Handgriffen ist ein schützendes Überdach gefertigt, welches durch die verstärkte Außennaht, die zusätzlich durch eine ca. 3 mm dicke Metallschnur verstärkt wird, Wetter- und Windeinflüsse meistert. Durch das verwendete Polypropylen-Gewebeband ist eine beidseitige, wasserundurchlässige Beschichtung gewährleistet. Das Wasser perlt auf der glatten Polypropylen-Oberfläche der Gewebeplane mühelos ab und schützt so das verstaute Gut vor Nässe, Schnee und Eis. Polypropylen hat eine sehr hohe Glasübergangstemperatur (wird spröde bei > - 85 Grad Celsius), so dass auch gefrierendes Wasser nicht in der Plane gefriert, sondern nur oberflächlich zu Eis werden kann, soweit sich das Wasser in Knitter oder Dellen absetzt. Die Ausdehnung des gefrierenden Wassers aber führt bei PP-Planen nicht zu Rissen oder Löchern, da das Gewebe durch sein Grundmaterial Polypropylen bereits dehnbar ist. Das UV-beständige Material schützt so auch mehrere Jahre lang abgedeckte Gegenstände. Ungeeignet ist die Gewebeplane für Notabdeckungen auf Dächern und für langfristige Abdeckungen in der Landwirtschaft auf offenen Flächen. Durch das geringe Gewicht der PP-Plane (bei der Herstellung gewollt) kann insbesondere auf freien Flächen oder auf Dächern -  wo Winde ohne Schutz auf die Plane wirken  - das leichte Grundgewicht nicht ewig standhalten. Eine Gewebeplane ist durch ihr leichtes Gewicht optimal geeignet, Gegenstände vor Nässe, Schnee und Eis zu schützen. Hohe Winde aber, die auf diese leichte Plane ständig von unten einwirken, können zu Rissen führen. Sobald die eingewebten Polypropylen-Streifen (im Gegensatz zu schweren Stoffen) aufgrund ständig ausgesetzter Spannung durch Wind oder Sturm überdehnt werden, finden die PP-Streifen nicht mehr in ihre Ursprungsform zurück. Ein überdehnter PP-Streifen wird somit wasserdurchlässig und kann im überdehnten Zustand bei weiteren einwirkenden Kräften auf eine bereits überdehnte Stelle reißen. Achten Sie daher ständig darauf, dass die Plane an den in einem Abstand von ca. 80 cm befindlichen Metallösen straff, aber nicht überdehnt, aufgesetzt auf dem zu schützenden Gegenstand aufliegt. Bei großen Flächen ist es ratsam, die leichte Gewebeplane an Stellen, wo Wind unter die Plane dringen kann, zu beschweren. Unterführende Winde erhalten so weniger Angriffsfläche und Sie sorgen so für eine ewige Haltbarkeit. Unbesorgt hingegen ist die für Planen und deren Haltbarkeit wichtige Temperaturbeständigkeit. Gewebeplanen aus Polypropylen halten Temperaturen von mehr als – 40 °C bis 80 °C stand, bevor ein Verfall der Plane eintritt. Die hohe Glasübergangstemperatur und das auf Extremtemperatur belastbare Grundmaterial Polypropylen sorgen für einen sicheren und einen ästhetischen Schutz aller zu verdeckender Gegenstände. Die lichtundurchlässige Abdeckplane schützt so vor UV-Belastung, Nässe und unliebsame Blicke neugieriger Nachbarn.

Pressekontakt:
Lotex GmbH Deutschland
Internet: lotex24.eu

Endverbraucher
Telefon: 03562 / 69 34 30
Telefax: 03562 / 69 25 69
Internet: lotex24.de

buisness to buissnes Kunde:
lotex24 Sp.zo.o.
Telefon: +48 (0) 68 / 3 75 67 26
Telefax: +48 (0) 68 3 62 56 12
Internet: lotex24.com

> hier gehts zum ebayShop: Werkzeuge <
> hier gehts zum ebayShop: Holzalben & Manufaktur <
> hier gehts zum ebayShop: Polymerproduktion <
> hier gehts zum ebayShop: Handelsbedarf <
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber