Gewaechshaus

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Anleitung zum Aufstellen eines Gewaechshauses

Zuerst muss eine geeignete Stelle ausgesucht werden, wo das fertige Objekt seinen Standort erhalten darf. Wenn dieser feststeht, ist darauf zu achten, dass er Untergrund eben ist, vorhandene Unebenheiten ausgleichen.

Jetzt ueberpruefen Sie bitte anhand der Bauanleitung, ob alle Teile der Lieferung enthalten und einwandfrei sind. Evtl. Maengel dokumentieren in Wort und Bild. Nach erfolgreicher Pruefung der Bauteile kann es losgehen. Der Aufbau richtet sich nach den Anweisungen im Bauplan. Wir empfehlen eine Sortierung der Bauteile nach Nummern in aufsteigender Reihenfolge, dies erleichtert das Suchen der benoetigten Teile. Es sei hier darauf hingewiesen, dass zum Aufbau mindestens eine zweite Person notwendig ist, da die Grundkonstruktion ohne Querstreben sehr instabil ist.

Nachdem die Strebenkonstruktion aufgebaut ist  und saemtliche Wunden versorgt sind, geht es an das einsetzen der Scheiben. Diese koennen aus Kunststoff oder Glas gefertigt sein. Beim Einbau der Scheiben achtet man darauf, dass die Halteklammern gut erreichbar eingesetzt werden koennen. Die meisten Hersteller berechnen die Anzahl sehr grosszuegig, sodass die Scheiben auch genuegend halt finden.

Zum Schluss, wenn alle Scheiben und Klammern verbaut sind, wird das Dachfenster montiert und die Schiebetuer eingesetzt. Hierbei ist darauf zu achten, dass beim Fenster der Haken zum Fenststellen des Fensters angeschraubt wird. Bei Montage der Schiebetuer sollte vorher die Gleitschiene von Verunreinigungen gesaubert werden um ein einwandfreies Gleiten der Tuerrollen zu gewaehrleisten.

Jetzt  sind noch die Stosskantenschutzecken anzubringen und der feste Sitz aller Schrauben zu ueberpruefen.

Der erfahrene Gaertner empfiehlt, die Fundamentkanten nachzuschauen, ob der Untergrund mit der Unterkante abschliesst oder ob noch Loecher verscchlossen werden muessen. Es ist anzuraten, das Haus an der Unterkange  mit Ziegeln, Klinkern oder Pflastersteinen zu umlegen, um ein Eindringen von Nagetieren o. aehnlichem zu erschweren.

Zum Abschluss bitte den Erdboden innen auflockern, evtl. Bodenverbesserer einarbeiten und die Pflanzerei / Saeerei kann starten.

Wuensche allezeit einen gruenen Daumen!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden