Geschäfte mit Ebay-Anfängern - allgemein-

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"Anfänger" bei Ebay..

Also ich bin jetzt schon länger bei Ebay dabei und habe diverse, unterschiedliche Geschäfte abgeschlossen.
Von ganz normalen Alltagsgegenständen bis zu ganzen Fahrzeugen oder auch den dazu gehörenden Einzelteilen war (fast) alles dabei.
Habe genauso viel gekauft wie auch verkauft.
Was aber immer wieder Ärger macht, sind sogenannte "Ebay-Anfänger". Was jetzt aber nicht heissen soll daß alle "Anfänger" so sind aber eben einige...

Kaufen:

Wenn man Artikel ersteigern will, die von Usern mit wenigen Bewertungen angeboten werden, sollte man vorher Kontakt aufnehmen, sowie die Beschreibung GENAU lesen. Die lieben Leute haben manchmal keine Ahnung was sie da so geschrieben haben!
Beispiele:
- Da werden z.B. Kaminöfen (400 Kg !) angeboten mit Versandkosten von 4,80.- Euro! - Uups!
- Zahlungsart PAYPAL angegeben, obwohl sie nicht Mitglied bei Paypal sind. - Ahaaa!
- Da kommen auch Fragen wie: "Wo wohnen sie denn ?" , "Ihre Bankverbindung?" oder ganz krass "Wollen sie die Ware wirklich haben ? Habe einen der mehr bezahlt." - Äh...wie bitte?
Also erst fragen, dann kaufen !

Verkaufen:


Der einigermaßen geübte Ebayer stellt seine Ware ein, hängt unten sein übliches Blabla dran wie "Privatverkauf, keine Rücknahme, keine Garantie, keine Nachverhandlungen!"
Käufer XY schlägt zu und kauft.
Tage später gehts dann los:
"Ihre Ware ist defekt!", "Erstatten sie mir bitte die********.Reperatur!", "Preisnachlass!" usw. usw.
Äh, hallo!? WAS steht denn da??? ERST LESEN, DANN FRAGEN, DANN KAUFEN!!!

Und ich muß ehrlich sagen, es gibt da Kotzbrocken die einen monatelang nerven und irgendwelche Anwälte einschalten wollen usw. (Von denen man aber dann nie was hört!) ohne daß sie erst mal bei mir angefragt haben wie man das Problem lösen kann!

Also meine Erfahrung lässt mich zu dem Schluß kommen:
VERKÄUFERN mit wenig Bewertungen sollte man am besten pers. Fragen zu ihren Artikel stellen (per Telefon), bevor man kauft.
KÄUFERN sollte man darauf hinweisen  was in der Artikelbeschreibung steht bzw. daß sie es erst mal überhaupt lesen sollten !

Und ein kleiner Tip an alle Unzufriedenen: Erst mal in einem normalen Ton fragen wenn was nicht passt und nicht gleich negativ bewerten! Wer anständig fragt, bekommt auch eine anständige Antwort, gelle!?

28.8.06, Nachtrag:
Damit man mal sieht wovon ich spreche, stell ich ab sofort Beispiele mit Namen rein!
1.)  Habe einen Auspuff verkauft, Geld wurde am Freitag-Abend gutgeschrieben. Am Montag-Früh (heute), bekam ich folgende Mail in feinsten deutsch:
"ey jung dass auspuff hab ich biss heut noch nicht wenn ich keine mail von dir bekomme geh ich zur bank und nehm das geld zürück"  von gicik2003 (8). Nett, gell?

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden