Gemälde - Datierung und Einordnung

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Gemälde über ebay erwerben ist ein brisantes Thema.

Da ich beruflich mit Gemälden zu tun habe schaue ich auch öfters bei ebay rein und bin oft sehr irritiert. Ich kann verstehen wenn aus Unwissenheit unkorrekte Angaben oder falsche Kategorien gewählt werden. Was mich aber am meisten stört sind Anbieter mit einem perfekten Auftritt und einer perfekten Präsentation welche Artikel bewusst in falsche Kategorien einstellen. Meines Erachtens nur mit dem Hintergedanken, dass ein unwissender Interessent denkt er macht ein Schnäppchen. Durch die Kategorie-Unterteilung "Originale der Zeit" und "Im Stil der Zeit" versucht ebay etwas Ordnung in den Wust zu bringen, doch ärgere ich mich ständig über eine Masse von falsch eingeordneten oder gar datierten Gemälden.

Hier nun einige Tips:

1. Gehen Sie vorsichtig mit Angaben wie "Dachbodenfund" oder "Familienbesitz" um, diese Kauffänger entsprechen zu 90% nicht der Wahrheit.

2. Achten Sie auf eine sorgsame Beschreibung des Gemäldes. Und hier gehört vor allem auch die Beschreibung des Trägers, der Leinwand oder der Malpappe oder der Holztafel dazu. Die Rückseiten der angebotenen Gemälde offenbaren die ware Qualität eines Gemäldes und geben oftmals mehr Hinweise zum Alter eines Gemäldes als die Ansichtsseite. Mit etwas Erfahrung können auch Laien einen alten Keilrahmen von einem neuen und eine verstaubte alte Leinwand von einer neuen unterscheiden.

3.Lassen Sie sich weitere Bilder per E-Mail zusenden, Ausreden von wegen keiner vorhandenen Digitalkamera sind in der heutigen Zeit fast nicht mehr zu entschuldigen zumal jedes Handy mittlerweile eine eingebaute Kamera aufweist und im Freundeskreis bestimmt 2/3 eine Digitalkamera besitzen.

!!!Augen auf beim Bilder Kauf!!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden