Geldverdienen mit den Ratgebern ? nun kommt die lösung

Aufrufe 215 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war









Hallo liebe Ebaygemeinde,

Gestern schrieb ich schon dies:

es ist wirklich möglich mit einem oder mehreren Ratgebern hier bei Ebay von anderen Personen oder Verkäufer Geld zu bekommen!


Wie fragen Sie sich nun geht so was ?


Ganz einfach Sie suchen sich einen Verkäufer bei Ebay aus der keine Ahnung von den Ratgebern hat und bieten diesem "Werbung an" die immer bei Ihren Ratgebern angezeigt wird.

Wo und wie man das Steuert, dass dort immer dem Käufer seine Produkte stehen, erkläre ich wenn es die Mehrheit der Leser dieses Ratgeber möchten. Es kommt mir nicht drauf an wie viele Neinstimmen oder Jastimmen zu bekommen sondern nur wie viele nur lesen und wie viele auch diesen Rat bewerten werden.

Das ich weis wo von ich schreibe seht Ihr an der rechten Seite da sind nur meine Artikel bei Ebay."

Nun ja habe mir schon gedacht das dort einige sich ohne zu überlegen mich angreifen den wie kann eine Ausländerin die der deutschen Sprache nicht richtig Herr ist da oben wollen in der rigge der Top 25iger. Wie ich schon mit Meister Kong zitiert habe sollte man den Rat auch beherzigen.

“Diskutiere nicht die Angelegenheiten eines Amtes, das nicht dein eigenes ist."

So aber nun auf die lang erwartete Lösung wie man die Werbung hier richtig setzt.

Also zuerst sollten alle mal die Ratgeber genau ansehen! da ist immer Werbung an der RECHTEN SEITE und zwar die wo von Ebay dort eingestellt wird.

So, wie kommen dort immer die Produkte hin ohne das man dort was macht und wie regelt man das oder nützt das ganze zu einem Vorteil aus?

In dem man die Schlagwörter eingibt oder wenn nicht durch die Kategorien in die man seinem Ratgeber einstellt.

So nun muss man nur die Artikelbeschreibung von Produkten die man bewerben möchte als Schlagwörter komplett oder teilweise eingeben.

Und schon hat man dort rechts von Ebay die Artikel von dem Verkäufer die man bewerben möchte.

Ganz LEGAL ohne Probleme wie Ihr nun sehen könnt.

Man kann verschiedene absprachen treffen mit seinem Verkäufer wie man Vergütet wird entweder durch die entsprechende aufrufe was ein Ratgeber bekommt oder schlicht über eine Pauschale die man Monatlich bekommt.

Das man das aber bei der Steuererklärung mit angeben sollte versteht sich.

Meine Beweggründe für meine Ratgeber sind Kunden orientierungen, deswegen sind auch immer meine Artikel auf der rechten Seite zu sehen. ”


Wir wünschen Ihnen noch viel Spaß bei Internet-Shopping


.

Eure Wilai


Hat Euch dieser Ratgeber geholfen? Dann würde ich mich über eine Bewertung freuen!

Vielen Dank für's Lesen :-)

weitere Ratschläge von Wilai


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden